Markt

Weizen. Höhere Preise, aber keine Rallye

Die ersten Ernteergebnisse in Russland, der Ukraine und Rumänien liegen unter den Erwartungen. Und in Westeuropa trifft eine absehbar kleine Ernte auf geräumte Läger. Die Weizenkurse steigen – obwohl es weltweit eine Rekordernte geben soll.

Foto: Wiermans

Raps. Wie tief müssen die Ernten sinken ...

... bis die Preise steigen? Weltweit holen die Landwirte weniger Raps von den Feldern als vor einem Jahr. Zeichnet sich da für die weitere Saison Preispotential ab?

Foto: Wiermans

Zuckerrüben. Das erlösen Biobetriebe

Geringe Erträge, niedrige Zuckergehalte und viel Handarbeit – Biorüben müssen hohe Preise erzielen. Verarbeitet werden sie nur in zwei Werken der Nordzucker und Südzucker.

Foto: landpixel

Weltfleischmarkt. Angebot sinkt, Handel steigt

Die Coronapandemie setzt die weltweite Fleischerzeugung unter Druck. Gleichzeitig sinkt auch die Nachfrage. Und dennoch steigen die Handelsmengen der wichtigsten Fleischarten weiter an. Wie kann das sein?

Foto: hanohiki_stock.adobe.com

Vietnam. Ein weiteres Statement für den freien Handel

Mit Vietnam nimmt die EU das 77. Land in die Liste der Länder auf, mit denen die Mitgliedstaaten ein Freihandelsabkommen abgeschlossen haben. Ein Überblick zu Veredlung, Pflanzenbau und Handel.

Foto: denissimonov_stock.adobe.com