Markt

Wettermärkte. Von Missernte (fast) keine Spur

Weizen und vor allem Raps in Mitteleuropa stehen teilweise schlecht und leiden unter Trockenheit und Kälte. Aber im Rest der Welt präsentieren sich die Bestände entweder exzellent oder haben – wie der Mais in den USA – noch alle Chancen. Das sind keine guten Vorzeichen für die Preise.

Foto: f1-online

Afrikanische Schweinepest. Mehr als nur ein Problem Chinas

Die Afrikanische Schweinepest breitet sich von China ausgehend in Asien immer weiter aus. Welche Folgen sich daraus für die internationalen Fleisch- und Futtermittelmärkte ergeben, zeigt Josef Schmidhuber.

Foto: THANANIT_stock.adobe.com

Anbauentscheidung. Rüben machen keinen Spaß mehr ...

... und deswegen tun die Fabriken alles, um die Anbauer zu halten. Schon für die Ernte 2017 hatten die süddeutschen Verbände die »Rohstoffsicherungsprämie« erfunden. Jetzt geht auch Pfeifer & Langen diesen Weg und bessert die Konditionen auf.

Foto: Bickert

Dünger. Für den Saisonstart zu teuer

Anfang Mai endete der Preisrückgang für KAS auf einem Niveau von 180 bis 190 €/t. Seitdem steigen die Preise. Und zur Einlagerung liegen sie deutlich über 200 €/t.

 

Foto: Wiermans