Markt

Rapspreise. Kommt die Knappheit doch zum Tragen?

Mitte Oktober setzte bei den Rapsnotierungen ein Aufwärtstrend ein, der bis zuletzt keine Anzeichen von Schwäche zeigte. Handelt es sich dabei um ein zeitlich begrenztes Hoch oder eher um eine Zwischenstation auf dem Weg in Richtung 400 €/t und darüber hinaus?

Foto: kat7213_stock.adobe.com

Braugerste. Kleine Preise räumen die Läger

Die Preise für Lagerware aus der Ernte 2019 sind niedrig – das leert die vollen Silos, vor allem in Frankreich. Trotzdem sind für das Frühjahr keine Preissprünge zu erwarten.

Foto: lgnetic_stock.adobe.com

Dünger. Stickstoff kaufen – mit Kali können Sie warten

Der Markt erwacht aus seiner Lethargie und Nachfrage keimt auf. Damit scheint der Tiefpunkt der Preise für Nitratstickstoff erreicht zu sein. Die Kalipreise stagnieren hingegen, obschon sie auf dem Weltmarkt gehörig unter Druck geraten.

Foto: Serzel_stock.adobe.com

Milchmarkt. Mit Rückenwind ins neue Jahr

Die Rohstoffmenge wächst gemächlich, die Nachfrage entwickelt sich rege, die Verwertungsmöglichkeiten für Fett und Eiweiß verbessern sich. Damit zeichnet sich für die kommenden Monate ein leichter Aufwärtstrend ab.

Foto: Wiermans

Aquakultur. Unser Fisch kommt aus Asien

Überfischung, Verschmutzung und Klimawandel setzen den Fischbeständen weltweit zu. Die Folge sind langsamer wachsende Fangmengen. Im Gegenzug legt die in Aquakultur erzeugte Produktion rasant zu, vor allem für den Verzehr in der EU.

Foto: Vladimir Wrangel_stock.adobe.com