Dossier

Pflanzenschutz

Kaum ein anderes Thema bewegt die Branche so wie der "Pflanzenschutz". Die Landwirte sind vom Wegfall diverser Wirkstoffe betroffen, sind angehalten mit weniger Mitteleinsatz den gleichen Ertrag zu erzielen (Stichwort 50 Prozent Reduktionsziel) und darüberhinaus verursachen Pflanzenschutzmittel hohe Kosten in den Betrieben. Im folgenden Dossier informieren wie über aktuelle und künftige Themen rund um den chemischen, aber auch mechanischen Pflanzenschutz.

Zum Dossier
DBV. Bundesregierung muss Landwirtschaft entlasten

Im Nachgang des Gesprächs zwischen der Zukunftskommission Landwirtschaft und Bundeskanzler Olaf Scholz über wichtige Entlastungen für die Landwirtschaft weist der Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes, Dr. Holger Hennies, darauf hin, dass die Zukunftskommission dringenden Handlungsbedarf seitens der Bundesregierung betont habe.

Hülsenfrüchte. Anbaurekord erwartet

Die Landwirte in der Europäischen Union werden in diesem Jahr voraussichtlich eine so große Fläche wie noch nie zuvor mit Hülsenfrüchten bestellen. Die EU-Kommission beziffert das betreffende Areal in einer ersten Schätzung auf den Rekordumfang von 2,754 Mio. Hektar; das wären 3,5% mehr als 2023.

Pflanzenschutz. Herbizideinsatz in Zuckerrüben

Auch in diesem Frühjahr ergeben sich durch die nassen Böden aus dem Herbst/Winter und die immer wiederkehrenden Niederschläge nur wenige Feldarbeitstage. So ist auch die Rübenaussaat noch nicht weit vorangeschritten. Lediglich in einzelnen Regionen, schwerpunktmäßig in Mittel- und Ostdeutschland, konnten bereits nennenswerte Flächen gelegt werden.