Titelthema

Digitalisierung. Wovon reden wir eigentlich?

Smart Farming, Big Data, künstliche Intelligenz, Robotik – aus der Welt der Digitalisierung prallen viele Begriffe auf uns ein, die wir nur schwer einordnen können. Henning Müller gibt Orientierung im digitalen Dschungel.

Foto: artiemedvedev_stock.adobe.com

Erwartungen. Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Smarte Bedienkonzepte, selbstdenkende Maschinen und vernetzte Systeme beherrschen auch in diesem Jahr die Innovationen auf der Agritechnica. Welche Anforderungen mit den digitalen Neuentwicklungen verbunden werden und inwieweit diese umsetzbar sind, analysiert Thomas Rademacher.

Foto: Budmir Jevtec_stock.adobe.com

Interview. Wie viel Internet brauchen wir wirklich?

Viele Landwirte in Deutschland sind mit ihrer Internet-Anbindung unzufrieden. Im Zuge des 5G-Ausbaus wird daher die Forderung nach einer flächendeckenden und leistungsstarken Netzabdeckung immer lauter. Doch brauchen wir tatsächlich auf jedem Hektar schnelles Internet?

Dr. Martin Kunisch

Umfrage. Was denkt die Gesellschaft?

Mit neuen Technologien sind wir im Hinblick auf deren gesellschaftliche Akzeptanz nicht immer gut gefahren – siehe Gentechnik. Auch eine digitale Landwirtschaft dürfte kein Selbstläufer werden, zeigt jetzt eine deutschlandweite Befragung.

Foto: LfL/ILT