Titelthema

Beratungsinhalte. Darüber sollten Sie diskutieren

Vollkostenrechnung, Entwicklungsperspektiven oder die eigenen Fähigkeiten – das sind »Baustellen«, über die Landwirte noch mehr nachdenken sollten. Albrecht Macke sieht seine Rolle als Berater deshalb vor allem auch als Sparringspartner.

Foto: agrarfoto

Organisation. Teamwork statt Einzelkämpfertum

Viele Landwirte stehen unter Druck. Auch die Offizialberatung kann da nicht mehr nur die Produktion begleiten. Thomas Mirsch und Paolo Asensio zeigen, warum sich Berater künftig besser vernetzen sollten, um den Betrieb als Ganzes nach vorn zu bringen.

Foto: landpixel

Ausbildung. Vor der Beratung kommt die Schule

Beratung stößt ins Leere, wenn die Grundlagen fehlen. Das gilt gerade für »neue« Themen. An der Fachschule Fritzlar haben wir erfahren, wie Bildung und Beratung verzahnt werden können.

Foto: Preuße

Ackerbauberatung. Neue Inhalte und neue Formate

Von der Pandemie ist auf vielen Betrieben wenig zu spüren. Der Ackerbauberatung aber »beschert« sie Einschränkungen. Wiebke Lenge und Detlev Dölger zeigen, welche neuen Beratungswege möglich sind und wie sich die Anforderungen künftig entwickeln.

Foto: Hanse Agro

Milchviehberatung. Das Wissen der Welt auf dem Bildschirm

Webinare oder Online-Workshops haben durch Corona einen Aufschwung erlebt. Denise Völker zeigt die Vor- und Nachteile verschiedener digitaler Beratungsformate auf und berichtet von ihren eigenen Erfahrungen.

Foto: agrarfoto