Titelthema

Blattfrüchte. Haben Sie einen Plan B?

Die Zeit der dreifeldrigen einfachen Fruchtfolgen scheint vorbei zu sein. Pflanzenbaulich sowieso, aber auch weil betriebswirtschaftlich Raps und Rüben als tragende Säulen vieler Ackerbaubetriebe wegzubrechen drohen. Reimer Mohr hat die Alternativen im Blick.

Foto: agrarfoto

Perspektiven. Welche Chancen der Raps hat

Die Ernten sind klein, die Anbauprobleme wachsen – aber die Preise erreichen kein wirklich attraktives Niveau. Woran liegt das? Bernhard Chilla hat genauer auf die Nachfrage geschaut.

Foto: landpixel

Zuckerkrise. Wem geht zuerst die Puste aus?

Alle Zuckerunternehmen in der EU fahren Verluste ein. Eine Besserung ist kurzfristig nicht in Sicht. Es läuft damit auf ein Wettrennen hinaus, wer am längsten durchhält. Aber klar ist: Am Ende stehen Anbaueinschränkungen und weitere Werksschließungen.

Foto: landpixel

Biogas. Ein Ventil für die Rübe

Sie hängen an der Rübe, aber die Zuckerfabrik zahlt nicht genug? Also ab damit als Substrat in die Biogasanlage – zumindest als Mischungspartner? Was spricht dafür – was dagegen?

Foto: agrar-press

Milchviehfütterung. Mit Rüben die Ration aufwerten

Sind Zuckerrüben eine Alternative als Futterkomponente für Kühe? Ein hoher Trockensubstanz und Energiegehalt und die Schmackhaftigkeit sprechen dafür. Aber es ist auch einiges zu beachten, damit die Ration sinnvoll ergänzt wird.

 

Foto: KWS