Aktuelles Heft

Kommentar

Neue Abhängigkeiten?

Betriebsentwicklung. Egal ob Landtechnik-, Pflanzenschutz-, Dünger- oder Saatgutindustrie – das Angebot an Rundum-sorglos-Paketen wächst. Es werden Ihnen heute nicht mehr nur Betriebsmittel angeboten, sondern Komplettlösungen. Denen ist eines gemein: Es geht um Kundenbindung und die Absicherung des...

Weiterlesen

Saatgut-Magazin

Zunehmend schwierige Witterungsbedingungen, Resistenzprobleme und immer schärfere Restriktionen bei der Düngung und im Pflanzenschutz – mehr denn je entscheidet die richtige Sortenwahl über Ihren Betriebserfolg. Mit unserem Saatgut-Magazin wollen wir Sie dabei unterstützen.

Unser e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen digital lesen.

Hier geht es zum neuen e-Magazin:

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet 
am PC

Artenschwund. »Die Pestizide sind schuld« ...

... das wird gern gesagt. Aber stimmt es so pauschal auch? Verbote von Pflanzenschutzmitteln werden den Artenrückgang nicht stoppen, zeigt Stefan Kühne.

 

Foto: landpixel

Sanierung. Die Abwärtsspirale durchbrechen

Angst und Stress sind schlechte Ratgeber in Krisenzeiten. Statt den Kopf in den Sand zu stecken, sollten Sie wirtschaftliche Schwierigkeiten konsequent angehen. Erfolgsentscheidend ist die Kenntnis der Krisenursachen, zeigt Andreas Lieke.

Foto: laif

Getreide. Die Party ist jetzt endgültig vorüber

Anfang Februar brach der Getreidemarkt zusammen – vier Wochen früher als erwartet. Und an eine Erholung ist für die verbleibenden Vermarktungsmonate der alten Ernte kaum noch zu denken. Denn jetzt gelten neue Rahmenbedingungen.

 

Foto: landpixel

Düngeverordnung. Was bedeuten die geplanten Änderungen?

Die Empörung über eine erneute Anpassung der Düngeverordnung ist groß. Vier Düngeexperten aus den Ländern bewerten die Pläne: Was ist richtig, und was könnte ohne Nachteile für den Gewässerschutz noch korrigiert werden?

Foto: agrarfoto

Maisherbizide. Ins Grundwasser darf nichts kommen

Abbauprodukte von Maisherbiziden finden sich gerade unter leichteren Böden im Grundwasser wieder. Neben einer sinnvollen Rotation von Wirkstoffen gerät die mechanische Unkrautbekämpfung in Kombination mit der Chemie stärker ins Blickfeld. Josef Kuhlmann hat dazu Versuche angestellt.

Foto: Jöring

Fütterung. Klimaschutz im Stall

Milchleistung, Futterqualität, Rationsgestaltung – Ansatzpunkte zum Mindern des Methanausstoßes gibt es im Milchviehbereich einige. Wilfried Brade zeigt, wo Sie ansetzen können.

Foto: Wiermans

Digitalisierung. Die Tiere effizienter beobachten

Wie sich die Digitalisierung im Schweinestall einsetzen lässt, testen Wissenschaftler und Praktiker intensiv. Aber die Erfassung von Einzeltieren bleibt weiter schwierig. Was sich bereits nutzen lässt, zeigt Martin Ziron.

 

Foto: agrarfoto

N-Düngung. Sensor oder Satellit?

Sowohl Ökonomie und Nachhaltigkeitsaspekte als auch die neue Düngeverordnung erfordern eine weitere Verbesserung der Stickstoffeffizienz. Inwieweit sich dafür sensor- und satellitenbasierte Verfahren in der Praxis eignen, haben wir mit Landwirten diskutiert.

Foto: Claas