Aktuelles Heft

Kommentar

Was kann die Politik uns bieten?

Traktorproteste. Um keine Unklarheiten aufkommen zu lassen: Die Proteste in Berlin und anderen Städten waren gut und richtig. Sie mögen nicht die Erwartung eines jeden befriedigen, aber sie haben etwas bewirkt: Respekt und ein gewisses Verständnis, zumindest der TV-, Radio- und Druckmedien für die...

Weiterlesen

Beruf & Karriere

Das Sonderheft Beruf und Karriere bietet wieder interessante Themen für Absolventen und Berufseinsteiger.

Das kostenlose e-Magazin
finden Sie hier.

Unser e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen
digital lesen.

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet 
am PC

Pflanzenschutz. Abschied von der Chemie?

Mit Sorten, Biologicals und Beratungsmodellen entwickeln sich Teile der Pflanzenschutzindustrie zu Systemanbietern. Das klassische Geschäftsfeld steht derweil vor allem in Europa unter Druck – aber gute Wirkstoffe brauchen wir weiterhin.

Foto: agrarfoto

Risikoausgleich. Drei Modelle im Vergleich

Kann eine Steuerregelung die betriebseigene Krisenvorsorge stärken und damit Schäden infolge von Wetterextremen abfedern? Die Effekte und damit die Anreize für zusätzliche Rücklagen sind gering, zeigen Frank Offermann und Bernhard Forstner.

Foto: landpixel

Getreidepreise. Jahreswechsel ohne Schwung

Die Exporte laufen, und die Futtermischer fragen kräftig nach. Trotzdem treten die Preise für Weizen, Gerste und Roggen weitgehend auf der Stelle. In der zweiten Januarhälfte belebt sich normalerweise noch einmal der Markt. Diese Chance sollten Sie nutzen.

Foto: Christian_Pendant-stock.adobe.com

Ackerbau. Einfach mal die Köpfe zusammenstecken

Der Ruf nach einer Ökologisierung der Landwirtschaft wird immer lauter. Aber wie kann diese sinnvoll gestaltet werden? Welche Ansätze aus dem Ökolandbau lassen sich womöglich auch im konventionellen Landbau übernehmen? Gustav Alvermann gibt Antworten.

Foto: Elke zu Münster, Brotfabrik

Wirtschaftlichkeit. Was die Guten besser machen

Die Kosten für Futter, Jungviehaufzucht, Arbeit und Technik lassen viele Betriebe ins Minus rutschen, und sogar die Besten arbeiten nur kostendeckend. Stefan Weber zeigt, was einzelbetrieblich verbessert werden muss.

Foto: Wiermans

Hygiene. Dauerbrenner Salmonellen

Seit Jahren versucht man, Salmonellen im Schweinestall in den Griff zu kriegen. Aber ein richtiger Durchbruch steht nach wie vor aus: Die Belastung ist zwar gesunken, aber immer noch nicht genug, zeigt Sabine Schütze.

Foto: agrarpress

Abgasvorschriften. Weniger CO2 – aber wie geht das?

Ehrgeizige Klimaziele lassen sich leicht formulieren. Die Umsetzung wird schwieriger. Nur eine Kombination aus technischer Weiterentwicklung, CO2-sparenden Produktionsprozessen und individuellen Verhaltensweisen verspricht Erfolg.

Foto: agrarfoto

Pflanzenbau. Wie kommen wir endlich weiter?

Im derzeitigen Veränderungsklima können bisher bewährte Strategien eine Hypothek für die Zukunft bedeuten. Im Gespräch mit Anke Kühl und Ulrich Henne sind vier Thesen zur Frage entstanden, wie Landwirte und Berater am besten damit umgehen.

 

Foto: landpixel