Aktuelles Heft

Kommentar

Erst mal aufatmen

Isoflurannarkose. Das ist gerade noch mal gut gegangen. Der Bundesrat hat zugestimmt, dass Landwirte die Isoflurannarkose im Rahmen der Kastration von Ferkeln selbst durchführen dürfen. Obwohl diese Regelung so existenziell wichtig für die Ferkelerzeuger ist, stand sie bis zuletzt auf der Kippe. Das...

Weiterlesen

Erträge. Was war los mit dem Raps?

Auf den Raps ist kaum mehr Verlass. Nach 2018 enttäuschten nun auch in diesem Jahr vielerorts die Erträge. Wir haben einige Stimmen zu Ursachen und Lösungsansätzen eingefangen.

Weiterlesen

Unser e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen
digital lesen.

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet 
am PC

Genehmigungsverfahren. Wie geht es trotz allem?

Stärkere Beteiligung der Öffentlichkeit, immer mehr Umweltschutz im Baurecht – wer heute ein Bauvorhaben plant, braucht schon starke Nerven. Welche Kriterien, Möglichkeiten und rechtlichen Grenzen es für den Außenbereich gibt, zeigt Gerold Kantner auf.

Foto: agrarfoto

Entschädigungen. Mehr Geld bei Flächenverlust

Nach ihrer Überarbeitung sind die neuen Entschädigungsrichtlinien für die Landwirtschaft nun in Kraft getreten – mit einigen Verbesserungen. Ursula Blänker gibt eine Einordnung.

Foto: stockr-stock.adobe.com

Hiobsbotschaften aus allen Richtungen

Wieder einmal sind wir eingekeilt: zwischen sehr guten oder gar Rekordernten in Russland, der Ukraine und Frankreich. Und auch die große Hoffnung auf eine schwache US-Maisernte scheint sich in Luft aufzulösen. Was kann unsere Getreidemärkte wieder drehen?

Foto: agrarfoto

Humanernährung. Raps kann nicht nur Öl

Das Rapsprotein wird bisher allein als Futtermittel genutzt. Im Rahmen der Diskussion um heimische, gentechnikfreie Eiweißpflanzen lotet ein Forscherteam nun die Potentiale für die menschliche Ernährung aus. Isabelle Deppé und Benjamin Wittkop zeigen, welche Hürden noch zu nehmen sind.

 

Foto: agrarfoto

Klimaschutz. CO2-Bepreisung statt EEG

EUweit gab es bisher jede Menge Maßnahmen, um erneuerbare Energie zu fördern. Effizienter ist eine einheitliche Bepreisung von Treibhausgas-Emissionen, die fossile Energieträger verteuert und erneuerbare vergünstigt, zeigen Gernot Klepper und Malte Winkler.

Foto: landpixel

Fruchtbarkeit. Warum hakt es immer noch?

Nach wie vor ist die Fruchtbarkeit eine der größeren Baustellen in vielen Milchviehherden. Wo die Knackpunkte genau liegen und welche Maßnahmen Sie auf Ihrem Betrieb ergreifen können, erklären Anke Römer und Ariane Boldt.

Foto: Wiermans

No-Deal-Brexit. Was wäre, wenn ...?

Vielleicht gelingt ein neuer Deal zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU, vielleicht aber auch nicht. Längst nicht alle Agrarmärkte wären von einem ungeregelten Austritt stark betroffen – der Schweinefleischsektor allerdings schon. Florian Freund und Martin Banse zeigen die Folgen.

Foto: landpixel

Vorschau. Digitalisierung plus Stahl und Eisen

Natürlich müssen ein Gerät gezogen, der Boden bearbeitet und die Pflanzen geerntet werden. Die »Mechanik« wird immer ein Kern der Landtechnik bleiben und sich auch weiterentwickeln. Dennoch beherrscht die Digitalisierung viele Diskussionen.

Insekten. Weder Fisch noch Fleisch

Insekten gelten als eine attraktive Proteinquelle der Zukunft. Allerdings gibt es bisher noch kein ausgereiftes Aufzuchtkonzept für die Großproduktion. Das wollen Dirk Wessendorf, Martin Ewering und Günter Wielens aus NordrheinWestfalen ändern.

Foto: Rutt