Podcast

Die DLG-Mitteilungen auf die Ohren. Die wichtigsten Trends und Themen aus der Agrarbranche. Analytisch, aufklärend und in die Zukunft blickend. Beim Schlepperfahren, in Büro oder Stall: ausgewählte Artikel aus dem Heft zum Hören.

Sonderhefte

Kostenlose Beilagen zu Themen wie Digitalisierung, Kommunikation, Züchtung, Humusaufbau oder das Wetter können Sie hier durchblättern. Auch die Innovationsmagazine zu Ackerbau und den Öko-Trends sind eingestellt. Wir wünschen eine anregende Lektüre.

Aktuelle Ausgabe

Unser e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen digital lesen.

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet 
am PC

Veranstaltung

Expertentalk - Auf dem Weg zum Klimalandwirt

Die EU hat ehrgeizige Klimaziele. 2030 sollen Böden und Wälder in Deutschland fast doppelt so viel CO2 speichern wie aktuell. Landwirte hoffen auf eine neue Einkommensquelle, doch Wissenschaftler warnen vor zu hohen Erwartungen.
Welche Voraussetzungen braucht das Geschäftsmodell "Klimalandwirt"? Wie geht nachhaltiger Humusaufbau?  Hören Sie in diesem Online-Expertentalk unterschiedliche Vorträge und diskutieren Sie mit!

Wann? Am 15. September 2021 von 13.00 bis 15.00 Uhr
Preis? Kostenfrei für Abonennten und DLG-Mitglieder, sonst 24,90 €

Die Experten:

  • Markwart von Pentz, Präsident der John Deere-Landtechniksparte
  • Dr. Axel Don, stellv. Leiter Thünen-Institut für Agrarklimaschutz,
  • Dr. Dietmar Schmidt, Landwirt und Berater aus Buseck/Hessen,
    und Moderation Thomas Preuße, Chefredakteur DLG-Mitteilungen

Hier geht's zur Anmeldung

Themen der aktuellen Ausgabe

Meinung

Der Handel treibt den Wandel

Haltungsform. »Keine Anbindehaltung« – so prangt es jetzt auch mit einem roten Button auf den Milchflaschen der Tierschutzmilch von Lidl und Netto. Bei Aldi ist dieser Hinweis schon etwas länger zu finden. Und innerhalb weniger Wochen ist dies das nächste Beispiel, wie der Handel die Tierhaltungsstandards setzt. Damit rauscht er schon wieder auf der Überholspur an der Politik…

Weiterlesen

Titelthema

Foto: dan.cartwrightEyeEm_stock.adobe.com

Agrarpolitik. Briten setzen neue Prioritäten

Für die Regierung in London läutet der Brexit den Weg in eine bessere Zukunft ein – und für die Landwirte das Ende der Direktzahlungen. Öffentliche Gelder gibt es in Zukunft nur noch bei Teilnahme an Umweltprogrammen. Ein Vorbild für die EU?

 

Betriebsführung

Foto: landpixel

Schäden. Wann müssen Mitarbeiter haften?

Große und kleine Patzer, Missgeschicke oder Fehltritte gehören zum Arbeitsalltag dazu. Niemand kann sich davon freisprechen. Trotzdem muss jemand für den entstandenen Schaden geradestehen. Dabei geht es nicht nur um die Verantwortung, sondern auch um mögliche Kosten. Thomas Schneider zeigt, wer wann haftbar gemacht werden kann.

Markt

Foto: landpixel

Getreide. Die Rallye nimmt Fahrt auf

Getreidepreise wie zuletzt im August 2012 (damals vertrockneten die USA) – haben wir jetzt den Zenit erreicht? Unwahrscheinlich. Viel mehr spricht alles dafür, dass der Preisanstieg gerade erst losgeht.

PSP Pflanzenschutz-Praxis

Foto: Dicke

Getreideanbau. Das Ungraspotential ist enorm groß

In Wintergetreide wird die Unkrautbekämpfung in diesem Herbst anspruchsvoll, vor allem bei den Gräsern. Dominik Dicke zeigt, wie Sie ackerbaulich dagegen vorgehen und welche Herbizidstrategien helfen.

Eine Übersicht über konkrete Beispiele für Herbizidlösungen im Wintergetreide finden Sie hier. Und hier haben wir für Sie die Einteilung der Herbizide nach Wirkstoffgruppen verlinkt. 

Bertriebszweig Milch

Foto: Universität Bonn

Kolostrum. So messen Sie die Immunglobuline

Jeder weiß, wie entscheidend die Kolostrumqualität für den Start der Kälber ins Leben ist. Aber noch immer wird nicht auf allen Betrieben der Gehalt der Immunglobuline kontrolliert. Julia Steinhoff-Wagner, Jason Hayer und Johanna Ahmann zeigen, worauf es beim Kolostrum-Management ankommt und wie neue Techniken helfen können.

Betriebszweig Schwein

Foto: landpixel

Ammoniak. Stimmen die Werte?

Weniger Rohprotein im Schweinefutter reduziert die Ammoniakemissionen. Aber um wie viel? Für Fütterungssysteme mit unterschiedlichen Proteingehalten fehlt es tatsächlich nach wie vor an aktuellen Messwerten. Andrea Meyer stellt einen Versuch vor.

Panorama

Foto: Alvermann

Kleegras/Luzerne. Das Königspaar der Futterpflanzen

Kleegras und Luzerne sind im Ökobetrieb tragende Säulen. Auch eine »Hybridlandwirtschaft« wird unter bestimmten Voraussetzungen nicht auf sie verzichten wollen. Gustav Alvermann zeigt, worauf es ankommt.

Technik

Foto: Voßhenrich

Maisstoppeln. Welches Gerät mulcht am besten?

Die Zerkleinerung und Zerfaserung von Maisstoppeln gegen Zünsler und Fusarien ist eine Herausforderung. Mit und ohne Zapfwellenantrieb oder in Kombination: Über fünf Jahre wurden 14 solcher Geräte in Praxis-Feldversuchen beispielhaft untersucht.