Titelthema

Politik I. Jetzt geht es ans Eingemachte

Bundestagswahl, EU-Agrarpolitik, Brexit: 2017 werden viele Weichen für die Landwirtschaft gestellt. Klaus-Dieter Schumacher fasst zusammen, womit wir uns auseinandersetzen müssen.

Foto: f1-online

Politik II. Globalisierung war gestern

Der Aufstieg Asiens und die Globalisierung haben das Wirtschaftswachstum angeschoben. Jetzt erlahmen die Kräfte Chinas und Protektionismus greift in einigen Ländern um sich.

Foto: f1-online

Wirtschaftliches Umfeld. Überall Reformstau!

Protektionismus, geopolitische Risiken, niedrige Zinsen und fehlende Reformen – all dies wirkt auch auf die Landwirtschaft ein. Weht der Wind im Rücken, oder bläst er heftig ins Gesicht? Eugen Weinberg und Michaela Kuhl analysieren das Wirtschaftsumfeld.

Foto: digitalstock - fotolia.com

Finanzierung. Geld bleibt günstig, Boden teuer

Niedrige Zinsen und ein wachsendes Kreditvolumen an Landwirte – das sind erst einmal gute Nachrichten. Gerald Hein geht aber auch davon aus, dass die Landpreise weiter steigen.

Foto: landpixel

Einkommen. Brauchen wir die Prämien noch?

Wissenschaftler und Politiker verschiedener Couleur fordern ein Auslaufen der EU-Direktzahlungen. Stattdessen soll in der 2. Säule mehr für Tier- und Klimaschutz getan werden. Welche Bedeutung die Prämie derzeit noch für die Betriebseinkommen hat, zeigen Heiko Hansen und Raphaela Ellßel.

Foto: photo 5000 - fotolia.com