Meinung

Katharina Heil

Ein Kodakmoment?

Milch- und Fleischersatz. Liebe Tierhalter, kennen Sie den »Kodakmoment«? Der bezeichnet einen Punkt, an dem disruptive Technologien einen Bereich…

Christian Bickert

Was geht uns das an?

Asia-Pazifik-Freihandel. RCEP lautet im Englischen die Abkürzung für das neue Asien-Pazifik-Freihandelsabkommen. 15 Länder, darunter mit China, Japan…

Titelthema

Foto: weyo_stock.adobe.com

Wirtschaftsumfeld. Die Folgen der Rekordschulden

Weltweit öffnen Staaten die Geldschleusen für Konjunkturpakete. Und die Notenbanken stemmen sich mit allen Mitteln gegen die Wirtschaftskrise. Wolfgang Bischoff zeigt auf, was das für Landwirte bedeuten kann.

Foto: Gisela Schuemann_stock.adobe.com

Agrarmärkte. Erstaunlich krisenfest

Erst brachen die Kartoffel- und Braugerstenpreise in der Corona-Pandemie ein, jetzt leiden vor allem die Schweine- und Rinderhalter. Dennoch kommen die Agrarmärkte insgesamt ganz gut durch die Krise. Michaela Helbing-Kuhl weist auf Risiken und Chancen hin.

Foto. Stolle

Vermarktung. Wie läuft es in der Lieferkette?

Reine Ackerbaubetriebe haben von Corona praktisch nichts mitbekommen. Ganz anders ist die Lage bei Gemüse- und Obstbaubetrieben, Schweinehaltern, Direktvermarktern und im Lebensmittelhandel. Wir haben bei vier Unternehmen nachgefragt. Es gibt Verlierer, aber auch Gewinner.

Markus Faschina (links) und Bernd Siegfried (rechts)

Nordafrika. »Corona ist eine von vielen Krisen«

Die Länder Nordafrikas sind wichtige Kunden der EU für Getreide und Milchprodukte, aber sie liefern uns auch viel Gemüse, Obst und Frühkartoffeln. Wie ergeht es den Menschen dort? Wir haben zwei Experten der KfW aus Rabat und Kairo dazu befragt.

Foto: landpixel

Krisenmanagement. Sechs Tipps für mehr Optimismus

Gerade in schwierigen Zeiten lohnt es sich, optimistisch zu bleiben, ohne dabei alles durch die sprichwörtliche rosarote Brille zu betrachten. Wie das geht, zeigt Matthias Herzog.

Betriebsführung

Foto: Alexander Raths_stock.adobe.com

Pflegefall. Es kann jeden treffen

Wenn der rüstige Altenteiler zum Pflegefall wird und nicht mehr eigenständig leben kann, wird es auch für die Angehörigen schwierig – und oft teuer. Woran Sie deshalb schon in jungen Jahren denken sollten, zeigt Marko Pflanz.

Markt

Foto: landpixel

Getreide. Der Deckel ist vom Fass

Seit Monaten weist alles auf eine Explosion der Getreidepreise hin. Das vor allem wegen China, aber auch wegen kleinerer Ernten in Osteuropa und Südamerika. Jetzt setzt sich diese Erkenntnis im Markt durch – und führt zu Panikkäufen. Sollten Sie diese Marktlage noch vor Weihnachten nutzen?

Foto: United Soybean Board

Ölsaaten. Die Sojabohnen geben den Takt vor

Gegenüber dem Jahresbeginn hat sich das Blatt gedreht: Bei der Sojabohne und dem Palmöl bestimmen jetzt schrumpfende Vorräte das Geschehen.

Foto: Wiermans

Milch. Noch mehr Druck auf die Preise?

Der zweite Lockdown erhöht die Unsicherheit am deutschen Milchmarkt. In welchem Umfang kann der steigende Absatz im LEH die Verluste im Außer-Haus-Verzehr ausgleichen? Und was passiert mit dem Exportgeschäft, das ein Drittel des Branchenumsatzes erwirtschaftet?

Foto: Robert Kneschke_stock.adobe.com

Veredlungsprodukte. Pflanzliche Alternativen bleiben eine Nische

Der Umsatz mit Mandelmilch und Sojaburgern in der EU wächst seit Jahren rasant – die Marktbedeutung allerdings ist nur gering. An dieser Tendenz wird sich in den kommenden Jahren nichts Wesentliches ändern. Allerdings: Der Erfolg der Branche sägt mit am Fleischverzehr.

Panorama

Foto: landpixel

Fruchtfolge. Sehr leicht gesagt, viel schwerer getan

In allen Zeitschriften lesen und von allen Beratern hören Sie die Empfehlung »Fruchtfolge erweitern«. Neben den Pflanzenschutz-Problemen geben Trockenheit und Rote Gebiete einen zusätzlichen Anstoß, erläutert Stephan Deike. Aber reicht das für Veränderungen?

Foto: joern_gebhardt_stock.adobe.com

Lebensmittelverschwendung. Wo geht wie viel verloren?

Weniger Lebensmittelverschwendung ist ein politisches Ziel – auch in Deutschland. Wo entlang der Kette die meisten Abfälle entstehen, welche Auswirkungen die Verluste haben und wie die Politik gegensteuert, zeigen Thomas Schmidt und Lia Orr.

PSP

Keine Nachrichten verfügbar.

Betriebszweig Energie

Keine Nachrichten verfügbar.

Management Milch

Foto: Wiermans

Grundfutterversorgung. Lehren aus der Trockenheit

Für einige Regionen war 2020 das dritte Dürrejahr in Folge. Wie haben die Milchviehhalter darauf reagiert? Und wie können sie sich auf Wetterextreme besser vorbereiten? Sven Grupe gibt Antworten.

Foto: Kunz

Lüftung. Im Kälberstall zählen die Details

Kaum wird es draußen kälter, nehmen die Lungenentzündungen zu. Nicht selten ist das Stallklima dafür verantwortlich. Dabei ist gute Luft gar kein Hexenwerk, wenn man einige Grundregeln beachtet. Welche das sind, erklärt Hans-Jürgen Kunz.

Management Schwein

Foto: landpixel

Isofluran-Narkose. Welches Gerät für wen?

Alle verfügbaren Narkosegeräte sind in DLG-Prüfungen zertifiziert worden. Sie unterscheiden sich in technischen Details und auch in der Art, wie man mit ihnen arbeitet. Am Ende muss das Gerät zum Betrieb passen, zeigt Eckhard Meyer.

Foto: Wiermans

Antibiotikaverbrauch. Auf dem richtigen Weg

Der Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung sinkt seit Jahren. Wie weit können wir jetzt noch reduzieren? Gegenüber Dänemark und den Niederlanden ist bei uns noch Luft – auch wenn der direkte Vergleich schwierig ist.

DLG aktuell

Keine Nachrichten verfügbar.