Meinung

01.01.2020

Es gibt keinen Markt »dazwischen«

Es gibt keinen Markt »dazwischen«

Ackerbau. Immer häufiger liest und hört man derzeit vom »dritten Weg« oder der sogenannten Hybridlandwirtschaft....

Weiterlesen

Katrin Rutt

01.01.2020

Was kann die Politik uns bieten?

Traktorproteste. Um keine Unklarheiten aufkommen zu lassen: Die Proteste in Berlin und anderen Städten waren gut und richtig. Sie mögen nicht die...

Weiterlesen

Dr. Christian Bickert

29.01.2020

Wir Landwirte können das besser!

Zielvorgaben. Auch wenn wir es nicht gerne hören: Natürlich hat der Staat (also die Regierung) das Recht, seinen Bürgern und Unternehmen Vorgaben zu...

Weiterlesen

Dr. Christian Bickert

Titelthema

01.01.2020

Pflanzenschutz. Abschied von der Chemie?

Mit Sorten, Biologicals und Beratungsmodellen entwickeln sich Teile der Pflanzenschutzindustrie zu Systemanbietern. Das klassische Geschäftsfeld steht derweil vor allem in Europa unter Druck – aber gute Wirkstoffe brauchen wir weiterhin.

Foto: agrarfoto

01.01.2020

Saatgutpriming. Alternative zur chemischen Beize?

Die klassische Saatgutbehandlung gerät zunehmend unter Druck. Ist Saatgutpriming eine mögliche Alternative? Michael Kruse nimmt die Praxistauglichkeit für Mais unter die Lupe.

Foto: Kruse

01.01.2020

Interview. Biologische Mittel: Große Erwartungen ...

... aber noch viel heiße Luft? Zum biologischen Pflanzenschutz forscht die Agrarindustrie sehr intensiv. Aber der Erfolg im Feld ist noch sehr überschaubar. Ein Gespräch mit Michael Zellner.

Foto: agrarfoto

01.01.2020

Biostimulanzien. Noch Fragen?

Was Biostimulanzien ausmacht, ist jetzt im Düngerecht geregelt. Erstmals sind damit Leitplanken gelegt. Diese weisen allerdings noch etliche Lücken auf. Statt einer Zulassung wird ein CE-Zeichen vergeben, das mit bestimmten Anforderungen verbunden ist.

 

Foto: agrarfoto

Betriebsführung

01.01.2020

Risikoausgleich. Drei Modelle im Vergleich

Kann eine Steuerregelung die betriebseigene Krisenvorsorge stärken und damit Schäden infolge von Wetterextremen abfedern? Die Effekte und damit die Anreize für zusätzliche Rücklagen sind gering, zeigen Frank Offermann und Bernhard Forstner.

Foto: landpixel

01.01.2020

Konjunktur. Wirtschaft auf Rezessionskurs

Haben wir nur eine vorübergehende Wachstumsdelle oder stehen wir vor einer generellen Wirtschaftsabkühlung? Die Konjunkturdaten jedenfalls weisen ein gefährliches Muster auf, das in der Vergangenheit auf eine Rezession hindeutete. Guido Lohmann gibt einen Überblick.

Foto: Hafen Hamburg, Dietmar Hasenbusch

Markt

01.01.2020

Getreidepreise. Jahreswechsel ohne Schwung

Die Exporte laufen, und die Futtermischer fragen kräftig nach. Trotzdem treten die Preise für Weizen, Gerste und Roggen weitgehend auf der Stelle. In der zweiten Januarhälfte belebt sich normalerweise noch einmal der Markt. Diese Chance sollten Sie nutzen.

Foto: Christian_Pendant-stock.adobe.com

01.01.2020

Getreideverbrauch. Achillesferse Tierfutter

Die Schweineherde bei uns ist mächtig geschrumpft, und in den Niederlanden diskutiert man über drastische niedrigere Tierzahlen. Die Nachfrage der Futtermischer wird daher in Zukunft sinken.

 

Foto: landpixel

01.01.2020

Zuckerrüben. Das Umfeld verbessert sich

Die Preise der Kampagne 2018 stecken den Rübenanbauern noch in den Knochen. Für die 2019er Rüben wird es zwar keine sehr hohen Preise geben. Aber die Aussichten für die Preisverhandlungen im Frühjahr bessern sich derzeit beinahe täglich.

 

Foto: Perytskyy - stock.adobe.com

01.01.2020

Palmöl. Der Preistreiber für den Raps

Die Preise für Palmöl steigen seit Mitte Oktober stetig an. Und für 2020 zeichnen sich schon jetzt weitere preisstützende Einflüsse ab – und das nutzt auch dem Rapsöl. Der wichtigste: Weiter steigende Biodieselmandate in Indonesien und Malaysia.

Foto: Eurpean Space Agency (CC BY SA 2.0)

01.01.2020

Schweinefleisch. China räumt den Markt

Die Schweinefleischexporte der EU markieren gerade einen Rekordmonat nach dem anderen. Das überdeckt die eher schwache Nachfrage am Binnenmarkt und treibt die Erzeugererlöse in die Höhe. Und alles deutet auf ein Anhalten dieser Ausgangslage hin – wahrscheinlich sogar über mehrere Jahre.

Foto: amo Images - stock.adobe.com

29.01.2020

Dünger. Die Träume der Industrie platzen

KAS, Harnstoff oder DAP – kein Düngerproduzent oder -importeur konnte höhere Preise durchsetzen. Im Gegenteil: Eine Abwärtsspirale nimmt an Fahrt auf.

Foto: landpixel

Panorama

01.01.2020

Ackerbau. Einfach mal die Köpfe zusammenstecken

Der Ruf nach einer Ökologisierung der Landwirtschaft wird immer lauter. Aber wie kann diese sinnvoll gestaltet werden? Welche Ansätze aus dem Ökolandbau lassen sich womöglich auch im konventionellen Landbau übernehmen? Gustav Alvermann gibt Antworten.

Foto: Elke zu Münster, Brotfabrik

01.01.2020

Betriebsbeispiel. Nicht Bio, aber ökologisch

Betriebsleiter Frank Jessen aus Angeln bei Flensburg geht schon seit einigen Jahren seinen eigenen unkonventionellen Weg. Er ist kein Ökobauer, hat aber sein Ackerbausystem quasi »ökologisch reformiert«. Gustav Alvermann hat ihn besucht.

Foto: Jessen

PSP

Keine Nachrichten verfügbar.

Betriebszweig Energie

Keine Nachrichten verfügbar.

Management Milch

01.01.2020

Wirtschaftlichkeit. Was die Guten besser machen

Die Kosten für Futter, Jungviehaufzucht, Arbeit und Technik lassen viele Betriebe ins Minus rutschen, und sogar die Besten arbeiten nur kostendeckend. Stefan Weber zeigt, was einzelbetrieblich verbessert werden muss.

Foto: Wiermans

01.01.2020

Arbeitsproduktivität. Auf der Suche nach Zeitfressern

Optimale Arbeitsabläufe sparen Wege und Zeit. Eine maßvolle Vorratshaltung bindet weniger Kapital. Mitarbeiter mit Verantwortung arbeiten vorausschauender. Dies sind nur einige der Stellen, an denen auf vielen Betrieben ungenutztes Potential schlummert. Die Methode des »Lean Managements« kann dabei helfen, sie aufzudecken.

Foto: Fuchs

01.01.2020

Q-Fieber. Daran wird oft nicht gedacht

Q-Fieber ist schwer zu diagnostizieren, weil die Symptome auch durch viele andere Krankheiten verursacht werden können. Dabei sind mehr Betriebe davon betroffen, als vermutet.

Foto: Fuchs

01.01.2020

Zuchtziel. Knackpunkt Futteraufnahme

Die Merkmale Futteraufnahme und Milchleistung in ein sinnvolles Gleichgewicht zu bringen, ist gar nicht so einfach. Wie es aber gehen kann, zeigt Wilfried Brade.

Foto: Brade

Management Schwein

01.01.2020

Hygiene. Dauerbrenner Salmonellen

Seit Jahren versucht man, Salmonellen im Schweinestall in den Griff zu kriegen. Aber ein richtiger Durchbruch steht nach wie vor aus: Die Belastung ist zwar gesunken, aber immer noch nicht genug, zeigt Sabine Schütze.

Foto: agrarpress

01.01.2020

Nährstoffreduktion. Die Grenzen ausloten

Die N- und P-Gehalte gängiger Mastrationen lassen sich weiter absenken, ohne dass die Leistung der Tiere leidet. Wie weit das geht, zeigt Mechthild Freitag.

Foto: landpixel

DLG aktuell

Keine Nachrichten verfügbar.