Meinung

01.12.2018

Der »vierte Weg« ist eine Sackgasse

Ferkelkastrieren. Für die betäubungslose Ferkelkastration ist eine Fristverlängerung bis Ende 2020 wahrscheinlich. Doch Grund zu großer Freude ist das...

Weiterlesen

Christin Benecke

01.12.2018

Mehr Ehrlichkeit, bitte!

Risikomanagement. Der Bundesrat möchte durch eine steuerfreie Risikoausgleichsrücklage den Aufbau einer betriebseigenen Krisenreserve fördern. Das ist...

Weiterlesen

Thomas Künzel

Titelthema

01.12.2018

EU-Agrarpolitik. Brüssels neue Reformpläne

Die neue Agrarpolitik sieht auf den ersten Blick nicht wesentlich anders aus als die alte. Sie gibt den EU-Ländern jedoch mehr Freiheit. Dies bedeutet nichts weniger als eine stille Revolution.

Foto: EU-Kommission

01.12.2018

Umweltrecht. Strukturpolitik »aus Versehen«

Nicht die EU-Agrarpolitik entscheidet über die Zukunft vieler Betriebe. Fachvorschriften wie Düngeverordnung oder TA Luft brechen nicht selten denen den Hals, die man eigentlich erhalten und fördern will, meint Arnold Krämer.

Foto: landpixel

01.12.2018

Interessenvertretung. Zwischen Konflikt und Konsens

Lobbyisten genießen nicht immer den besten Ruf. Sie sind Interessenvertreter, aber auch Fachleute im Vorfeld der Politik. Auch für sie gelten Regeln, und am Ende ist Kompromissbereitschaft gefragt, nicht Polarisierung. Jenny Richter gibt einen Einblick in die Welt der »Hinterzimmer« in Zeiten sozialer Medien.

Foto: Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde

Betriebsführung

01.12.2018

Risikoausgleich. Der steuerpolitischen Diskussion fehlt Schwung

Das Thema Risikovorsorge ist aus Anlass der Dürrehilfen wieder aufgeflammt. Helfen soll eine steuerfreie Rücklage. Dabei gibt es im landwirtschaftlichen Steuerrecht noch genügend andere Baustellen.

Foto: agrarfoto

01.12.2018

Wirtschaftsumfeld. Was bewegt den Wechselkurs?

Ein schwacher Dollar ist Gift für Exporte – das ist Thema einer jeden Nachrichtensendung. Davon betroffen sind auch unsere Getreide-, Milch- und Schweineausfuhren. Wir zeigen, wie sich die unterschiedlichen Leitzinsen auf den Wechselkurs auswirken.

Foto: PeJo_stock.adobe.com

01.12.2018

Vorsorge. Für wen sich Riestern lohnt

Der schlechte Ruf für diese Form der Altersvorsorge ist nicht unbedingt berechtigt. Denn die Riester-Rente kann besonders für Familien mit Kindern durchaus attraktiv sein. Damit Sie alle Förderzulagen erhalten, müssen Sie einiges beachten.

Foto: landpixel

01.12.2018

Verpackungen. Registrierpflicht für Direktvermarkter

Verpackungsverordnung ade – ab 2019 gilt ein Verpackungsgesetz. Neu ist, dass sich jeder, der verpackte Waren und Produkte herstellt, im zentralen Verpackungsregister anmelden muss. Dieses ist öffentlich einsehbar und dient der Markttransparenz.

Mehr Informartionen hierzu:

 

 

Foto: landpixel

01.12.2018

Steuern. Vermieten an Verwandte: Klare Vorgaben helfen beiden Seiten

Angehörige als Mieter – das bringt beiden Seiten Vorteile. Die einen zahlen meistens weniger, die anderen sparen Steuern. Die aktuelle Rechtsprechung mahnt aber zur erhöhten Vorsicht, zeigt Torsten Lambertz.

Foto: ksch_stock.adobe.com

Markt

01.12.2018

Getreide. Preisdruck aus zwei Richtungen

In Süddeutschland blockiert Niedrigwasser den Abfluss der Getreidemengen. In Norddeutschland sind es die Maisimporte aus der Ukraine und fehlende Weizenexporte, die einer Erholung entgegenstehen.

Foto: agrarpress

01.12.2018

Ölsaaten. Und der Raps wird noch knapper

Wer dachte, schon die diesjährige Rapsernte sei klein gewesen, der könnte sich 2019 noch wundern. An den aktuell enttäuschenden Preisen ändert das erst einmal nichts, solange der Einfluss des Sojasektors übermächtig bleibt.

Foto: landpixel

01.12.2018

Dünger. Die Preisspirale dreht sich weiter

Waren Ihnen im Sommer 175 oder 180 €/t für KAS und 250 €/t für Harnstoff zu teuer? Jetzt müssen Sie noch tiefer in die Tasche greifen. Aber weiter warten macht die Sache nicht billiger: Bis Ende Februar müssen Sie mit weiteren Preiserhöhungen rechnen.

Foto: landpixel

01.12.2018

Milch. Der Preisanstieg kommt

Weder die jüngste Preisrunde im LEH noch die Entwicklung der Weltmarktpreise sorgen für Zuversicht auf höhere Erzeugererlöse. Allerdings: Die Nachwehen der Dürre werden sich in den Wintermonaten zeigen – und die Preise stabilisieren.

Foto: agrarpress

01.12.2018

Brasilien. Noch mehr Mais, Soja und Fleisch?

Kaum ein Agrarprodukt, bei dem Brasilien nicht die Weltrangliste der Exporteure anführt oder wenigstens unter den ersten fünf steht. Und der neue Präsident setzt auf noch mehr Exporte.

Foto: landpixel

Panorama

01.12.2018

Anbauplanung. Denken Sie über 2019 hinaus!

Die schlechten Ernteergebnisse 2018 sind längst nicht die einzigen negativen Auswirkungen der Dürre. Auch bei der Herbstaussaat gab es zum Teil erhebliche Probleme. Welche Konsequenzen das für die Fruchtfolgeplanung hat, sagt Stephan Deike.

Foto: landpixel

01.12.2018

Sorten. Züchten die Ökos anders?

Der Ökolandbau stellt ganz spezielle Anforderungen an die Sorten. Fachleute sind sich allerdings uneinig darüber, ob dafür eine eigene Züchtung notwendig ist. Thomas Miedaner gibt einen Überblick.

Foto: www.oekolandbau.de/Copyright BLE/Dominic Menzler

01.12.2018

Bio-Zuckerrüben. Mit Fingerspitzengefühl gegen Unkräuter

Der Zuckerrübenanbau ist eine Nische innerhalb des Ökolandbaus in Deutschland. Die Perspektiven sind aber durchaus vielversprechend. Worauf es beim Anbau ankommt, sagt Thilo Hahnkemeyer.

 

Foto: Hahnkemeyer

01.12.2018

Finnland. In der Ruhe liegt die Kraft

Das nördlichste EU-Mitglied bietet auf den ersten Blick vor allem eines: Wälder und Seen ohne Ende. Landwirtschaft findet dort natürlich auch statt, aber unter anderen Voraussetzungen als in unseren gemäßigteren Breiten. Was Landwirt sein im wenig besiedelten Finnland bedeutet, haben wir auf einer Rundreise durch Südfinnland erfahren.

Foto: Wolf

PSP

Keine Nachrichten verfügbar.

Betriebszweig Energie

Keine Nachrichten verfügbar.

Management Milch

01.12.2018

Stressvermeidung. Lautlos mit den Kühen sprechen

Kühe bringen bessere Leistungen, wenn sie sich wohlfühlen. Dazu trägt auch ein guter und stressfreier Umgang mit den Tieren bei. Das ist nichts Neues, aber dennoch haben viele Landwirte und ihre Mitarbeiter hier Nachholbedarf.

Mehr Informationen hierzu:

 

 

Foto: Fuchs

01.12.2018

Portrait. Die Kühe ständig im Blick

Melk- und Fütterungsroboter, Kuhpositionserkennung, kameraüberwachte Fresströge – das sind nur einige der automatischen und digitalen Helfer, die Familie Rahn-Farr in ihrem Betrieb nutzt. Durchdacht und konsequent.

Foto: Rahn-Farr

Management Schwein

01.12.2018

Antibiotikaverbrauch. Die Strategie geht auf

Das Bemühen, den Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung zu senken, trägt Früchte. Zwischen 2011 und 2016 konnte der EU-weite Verbrauch um 20 % reduziert werden – nicht zuletzt wegen der Erfolge in Deutschland. Aber längst nicht alle Länder haben geliefert.

Foto: agrarfoto

01.12.2018

Ferkelaufzucht. Der Stall von morgen

Mehr Platz und mehr Struktur in der Bucht: Auch in der Ferkelaufzucht gibt es Forderungen nach mehr Tierwohl. Bernhard Feller zeigt, was Ställe künftig bieten müssen.

Foto: agrarpress

DLG aktuell

Keine Nachrichten verfügbar.