Meinung

01.04.2015

Nicht überreglementieren!

Bodenrecht. Die Entwicklungen auf dem Bodenmarkt werden von Landwirten und ihren Verbänden, aber auch von der Politik höchst emotional debattiert....

Weiterlesen

Thomas Künzel

01.04.2015

Lieber eine starke Behauptung ...

Bestandsobergrenzen. Für viele in der Politik gehört das Verteufeln »großer Tierhaltungen« zum guten Ton. Es werden immer wieder Bestandsobergrenzen...

Weiterlesen

Lisa Langbehn

Titelthema

01.04.2015

Risikominderung. Mehr Schutz für die Biodiversität

Auch die Zulassungsbehörde diskutiert Auflagen für mehr ökologische Vielfalt und die rechtlichen Grundlagen dafür. Warum, sagen Christine Kula, Martin Streloke und Balthasar Smith.

Foto: agrarmotive

01.04.2015

Interview. »Weiter so ist keine Option«

Ohne das Einvernehmen des Umweltbundesamtes gibt es in Deutschland keine Pflanzenschutzmittelzulassung. Was haben die Landwirte von dort zu erwarten? Ein Gespräch mit Jörn Wogram.

Foto: landpixel

01.04.2015

Zulassungen. Von wegen einheitlich!

Ist die EU-weit harmonisierte Zulassung von Pflanzenschutzmitteln nur noch ein Traum? In der Praxis kocht jedes Land sein eigenes Süppchen. Heiß könnte dieses in Deutschland werden: Einsatz von Glyphosat oder Insektiziden nur gegen Ausgleichsflächen?

Foto: landpixel

Betriebsführung

01.04.2015

Pachtverträge. Kündigung bei Zahlungsverzug

Verbreitet ist der Irrtum, dass eine fristlose Kündigung des Pachtvertrages erst nach einer Mahnung offener Pachtforderungen zulässig ist. Guido Eßmann zeigt, dass dem nicht so ist.

Foto: agrar-press

01.04.2015

Erbschaftsteuer. Entwarnung für Landwirte

Jetzt noch schnell wegen der Erbschaftsteuer den Hof übergeben
muss nicht sein. Dass die Landwirte bei der Reform überwiegend
außen vor sind, zeigt Ernst Gossert.

Foto: landpixel

01.04.2015

Interview. Langfristkredite bald teurer?

Verschärfte Eigenkapitalregeln, höhere Liquiditätsanforderungen,
veränderte Rechnungslegungsstandards – das erhöht die Kosten der
Kreditinstitute. Noch überdeckt das Zinstal diese Effekte. Welche
Folgen die Bankenregulierung für den Agrarkredit hat, haben wir
Rüdiger Fuhrmann und Christian Bock gefragt.

Foto: Wiermans

Markt

01.04.2015

Getreide. Wie werden die Preise zur Ernte?

Ab Ende März richtet sich der Blick auf die Aussichten für die Ernte 2015. Sollte man jetzt noch schnell Vorkontrakte für Weizen und Gerste machen? Oder erscheint es lohnender, zu warten? Wir haben fünf Experten nach deren Einschätzung gefragt.

Foto: landpixel

01.04.2015

Zucker. Pfeifer & Langen zahlte die attraktivsten

Nordzucker sowie Pfeifer & Langen zahlen auch für die Kampagne 2014 mehr als den Mindestpreis. Bei der Schnitzelvergütung und den Nebenleistungen fahren die Südzuckeranbauer etwas besser. Der Preisvergleich ist wegen der Übertragung dieses Jahr schwierig.

Foto: landpixel

01.04.2015

Rapspreise. Viel höher geht´s nicht mehr

Die Rapsbestände sind bislang gut durch den Winter gekommen, in Deutschland wie auch in der EU insgesamt. Erste Prognosen sehen die Erträge dennoch deutlich unter dem Spitzenjahr 2014. Das zieht die Kurse nach oben. Ist die Preisspitze bereits erreicht?

Foto: agrar-press

01.04.2015

Pflanzenschutzmittel. Und wieder mal steigen die Preise

Spritzmittel werden selten billiger – in der Regel aber teurer. Nach den gewaltigen Preisschritten des vergangenen Jahres ist der Anstieg diesmal überschaubar. Warum auch nicht? Schließlich gibt es keine neuen Wirkstoffe, und die Energiekosten sinken.

Foto: landpixel

01.04.2015

Südamerika. Die Straße zum Erfolg ...

 

... ist voller Schlaglöcher. Was für Brasilien ganz wörtlich zu nehmen ist, gilt im übertragenen Sinn auch für Argentinien und Paraguay. Dort stellen die Politik und der Boom der Sojabohne die Landwirtschaft vor besondere Herausforderungen.

Panorama

01.04.2015

Russland. Embargo sorgt für Wachstum

Die Importbeschränkungen verhelfen der russischen Landwirtschaft zu einem Aufschwung. Zwar fehlt es häufig an Kapital, Zuchttieren und Technik. Aber die Stimmung ist gerade bei den Tierhaltern gut, zeigt Olga Hunger.

Foto: Preuße

01.04.2015

Dünger. Die Welt des Stickstoffs

Die steigende Produktion, neue politische Rahmenbedingungen und die gesunkenen Energiepreise verändern den Markt an mineralischen Stickstoffdüngern weltweit. Dabei verschieben sich zum Teil auch die eingesetzten Düngerformen. Isabelle Gröticke und Thorsten Böhn geben einen Überblick.

Foto: landpixel

PSP

01.04.2015

Getreidefungizide. Wir behandeln oft zu pauschal!

Der Fungizideinsatz in Getreide ist oft von einem Denken in Stadien oder Terminen geprägt. Stephan Deike zeigt, dass wir über wichtige Einflussgrößen noch recht wenig wissen. Verschenken wir möglicherweise Potential?

Foto: Ahlers

01.04.2015

Maisfungizide. Darf ich oder darf ich nicht?

Ist es erlaubt, Blattkrankheiten im Mais mit Fungiziden zu behandeln? Was für eine Frage, es gibt doch zugelassene Präparate! Doch so einfach ist die Sache leider nicht. Ungewöhnliche Anwendungsbestimmungen sorgen für Verwirrung.

Hinweise zum Risikoschema finden Sie hier.

Foto: landpixel

01.04.2015

Auflagen. Immer schön Abstand halten

Es ist keine kleine Aufgabe, die unterschiedlichen Abstandsauflagen exakt einzuhalten. Mittels GPS und Applikationskarten könnte dies bald automatisch passieren. Martin Scheiber berichtet.

Foto: landpixel

01.04.2015

Körnerleguminosen. Leichtes Spiel für Unkräuter

Erbsen, Ackerbohnen und Soja kommen in ihrer Jugend sehr langsam in Gang. Das macht sie sehr anfällig gegenüber Unkräutern. Kerstin Hüsgen sagt, was Sie gegen diese tun sollten.

Foto: lanpixel

01.04.2015

Mäuse. Was droht uns in diesem Jahr?

2014 war in einigen Regionen ein Feldmausjahr mit teilweise erheblichen Auswirkungen. Auch fur 2015 geben Jens Jacob und Christian Wolff keine Entwarnung.

Foto: Jacob

Betriebszweig Energie

Keine Nachrichten verfügbar.

Management Milch

01.04.2015

Betriebsvergleich. Spitzenjahr für Spitzenbetriebe

Mit einem Plus von knapp 6 Ct erreichten die Spitzenbetriebe das beste Ergebnis seit Beginn der Auswertungen. Welche Faktoren neben den guten Milchpreisen den Erfolg bestimmten, zeigt Josef Assheuer.

Foto: landpixel

01.04.2015

Börse. Den Milcherlös vorab sichern

Alle reden von der Preisabsicherung an der Börse. Aber wie funktioniert das eigentlich? Wie das im Detail vor sich geht, zeigt Dirk Ruhe.

Foto: agrar-press

01.04.2015

Grobfutter I. Mehr Milch von der Fläche

In der Flächenverwertung haben viele Betriebe noch jede Menge Potential. Was es für das Betriebsergebnis bringen kann, diese zu nutzen, zeigt Stefan Weber.

Foto: agrarmotive

01.04.2015

Grobfutter II. Kennen Sie Ihren Ertrag?

Futterverluste sind unvermeidlich, lassen sich aber reduzieren. So können Sie auch den Flächendruck mildern. Um welche Dimensionen es dabei gehen kann, zeigen Brigitte Köhler und Hubert Spiekers anhand von vier Beispielbetrieben.

Foto: agrarfoto

Management Schwein

Keine Nachrichten verfügbar.

DLG aktuell

Keine Nachrichten verfügbar.