Concept Winner Award: Die Shortlist

Im Rahmen der Messe kürt die DLG erstmalig die »DLG-Agrifuture Concept Winner« für landtechnische Pionierarbeiten und Zukunftsvisionen. Dies ist die Shortlist:

  • BASF: More Sustainable Milk. Beim Konzept »Nachhaltigere Milch« haben sich erstmalig mehrere Unternehmen und Landwirte zusammengeschlossen, um die Milchproduktivität entlang der gesamten Wertschöpfungskette durch eine datenbasierte Massenstrom- und Nachhaltigkeitsberechnung im Produktionsprozess zu verbessern.
    Miteinreicher: John Deere Walldorf, Lehr- und Versuchsanstalt Hofgut Neumühle, Hochwald Molkerei, TU Kaiserslautern sowie zwei Praxisbetriebe
  • Wilhelm Kristen: Modularer Zukunftsstall. In diesem Konzept wird der Stallbau »Bottom up« gedacht. Ausgehend von den Bedürfnissen der Tiere, Mitarbeiter und Betriebsleiter wird unter anderem Wert auf ein Maximum an Kuhkomfort und Arbeitseffizienz oder ein einfaches, natürliches Belüftungssystem gelegt.
  • Lely Deutschland: Lely Exos. Lely stellt ein Konzept für das vollständig autonome Ernten und Füttern von frischem Gras vor.
  • Mechatronik Austria: KuhTracking. Mit der automatisierten Videoanalyse des Systems KuhTracking sollen tierspezifische Daten künftig kontinuierlich und in Echtzeit gemessen und dargestellt werden können.
  • Big Dutchman International: Havito – Birth to Finish. In diesem Konzept wird erstmals eine strukturierte Bucht vorgestellt, in der die Sau zunächst abferkeln kann und anschließend die Ferkel für die gesamte Aufzucht- und Mastzeit ohne Umsetzen verbleiben.
    Miteinreicher: H. Bröring
  • Vilofoss Group: Produkt X. Hierbei handelt es sich um einen Futterzusatzstoff, der die Methanbildung im Pansen hemmen soll.

Mehr Infos zum Concept Winner Award gibt es hier.