Foto: landpixel

Doppelter Weizenertrag – allein über die Genetik

Zumindest in Deutschland gibt es nicht wenige Weizensorten. Diese Kultur erscheint den lokalen Standortbedingungen gut angepasst. Erträge leiden vor allem durch Witterungsbedingungen und/oder schlechtes Management.
Folgt man jedoch Forschern des britischen Rothamsted-Institutes, so ist weltweit auch…

Weiterlesen
Foto: landpixel

Lieber ruhen als fressen

Wenn Kühe vor die Wahl gestellt werden, ziehen sie das Ruhen dem Fressen vor. Das gilt auch, wenn die Tiere dafür ungünstige Liegebedingungen in Kauf nehmen müssen, so Dr. Cassandra Tucker von der Universität California-Davis. Sie fasst damit die Ergebnisse verschiedener Studien zusammen, die sich…

Weiterlesen
Foto: landpixel

Genomeditierung: Was läuft aktuell?

Alle reden von Genomeditierung als neuer Züchtungsmethode. Dabei ist die Methode in und außerhalb von Europa schon in vollem Gange. Die belgische Universität Gent hat jetzt eine öffentlich zugängliche Datenbank bereitgestellt, in der sich für die Jahre 1996 bis 2022 insgesamt  500 Anwendungen bei…

Weiterlesen
Taras Vysotskyi, stellv. Landwirtschaftsminister der Ukraine

Ukraine: Der Getreideberg schrumpft

Der durch den Krieg in der Ukraine aufgestaute Getreideberg von 20 Mio. t wird in den kommenden Monaten schrumpfen. Davon ist der stellvertretende Landwirtschaftsminister der Ukraine, Taras Vysotskyi, überzeugt. Während einer Pressekonferenz von Donau Soja verwies der Ressortchef heute auf die…

Weiterlesen

Agrarforschung: Wer hat die Nase vorn?

Man würde meinen, die USA als weltweit größtes Agrarland habe auch bei der Förderung von Forschung und Entwicklung aus öffentlichen Mitteln die Nase vorn. Dass dem schon länger nicht mehr so ist, zeigt jetzt eine Grafik des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA). Seit etwa zehn Jahren führt China,…

Weiterlesen

Neu & besser

Fendt. Seit fast 25 Jahren ist die 700er Baureihe von Fendt auf dem Markt. Und man fragt sich: Was können die bei der nunmehr siebten Generation noch verändern, verbessern?

Nun, zunächst bekommt die Maschine einen neuen Motor. Ein neu entwickelter Sechszylinder von Agco Power ersetzt das bisherige…

Weiterlesen

New Holland und Pflanzenschutz...

... das war bisher eine Verbindung, die man nicht unmittelbar gezogen hätte. Auf ihrer Jahrespräsentation in Sachsen stellte das Unternehmen in der Tat keine Pflanzenschutzspritzen vor. Zu sehen waren aber zwei Geräte, die in Teilbereichen helfen könnten, die Minderungsziele beim…

Weiterlesen
Foto: Elena - stock.adobe.com

Löst ein Ende der Seeblockade alle Probleme?

Wird das Bild eines Schiffes, das in Odessa Getreide lädt bald wieder ein gewohnter Anblick? Die ersten Schiffe sind zumindest im Begriff, die ukrainischen Häfen zu verlassen. Damit wächst die Hoffnung auf größere Getreideexporte aus der Ukraine. Sollte es dazu kommen, wäre das ein wichtiger Schritt…

Weiterlesen
Foto: landpixel

Dünnes Fell gegen Schwitzen

Ein dünnes Haarkleid soll Rindern bei Hitze das Leben erleichtern. Solche Tiere leiden bei heißem Wetter weniger schnell unter Temperaturstress, sie fühlen sich wohler und sind dadurch produktiver. Aus diesem Grund hat die US-Behörde für Lebensmittelsicherheit (FDA) kürzlich genehmigt, dass die…

Weiterlesen
Foto: artfocus - stock.adobe.com

Ans Eingemachte ...

... geht es derzeit für niederländische Landwirte, und ihr zunächst friedlicher Protest ist eskaliert. Auslöser sind Regierungspläne, die regionale Stickstoffleitziele und Verringerungsvorgaben festlegen. Je nach den Gegebenheiten vor Ort können das bis zu 70 % sein. Die Krux dabei: Die Landwirte…

Weiterlesen
Foto: Amazone

Pflanzenschutz: Die Farm-to-Fork wird ernst

Lange Zeit war die Farm-to-Fork-Strategie eine Idee. Mit dem Vorschlag einer „Verordnung zur nachhaltigen Nutzung von Pflanzenschutzmitteln“ zündet die EU-Kommission nun die nächste Stufe. 50% weniger Pflanzenschutzmittel bis 2030 (gemessen in kg Wirkstoff/ha am Durchschnitt 2015 bis 2017) und ein…

Weiterlesen
Foto: mickiesfotowelt/stock.adobe.com

Ist Biomilch bald günstiger als konventionelle?

Zuletzt sind die Preise für konventionelle Milch schneller gestiegen als die Preise für Biomilch. Dadurch hat sich der Preisabstand zwischen ihnen stark verringert, berichtet die Zentrale Milchmarkt Berichterstattung (ZMB). Nach aktuellen Auswertungen des Verbands der Milcherzeuger in Bayern (VMB)…

Weiterlesen

Was kommt da zum Vorschein?

Ohne ein zu lösendes Problem bleibt die schönste Digital-Technik nur Selbstzweck. Eine autonome Erntemaschine wie die von GRIMME Landmaschinenfabrik jetzt öfters gezeigte, könnte den Handarbeitsaufwand bei Spezialkulturen wie Süßkartoffeln deutlich vermindern. Und der ist der wirklich knappe Faktor.…

Weiterlesen

Weiterentwicklungen sind immer drin

Grimme. Was lässt sich bei Spezialmaschinen überhaupt noch verbessern? Nicht die Grundkonzeption steht dabei im Vordergrund, sondern es sind die vielen kleinen Details, die den technischen Fortschritt bringen. Wie bei den Maschinen, die Grimme jetzt für 2022 und 2023 vorstellte.
2023 ist die PRIOS…

Weiterlesen
Foto: Didi - stock.adobe.com

Im Nebel stochern Betriebe...

..., die von der BVVG Flächen gepachtet haben oder pachten wollen. Bekanntlich stoppt die Bundesregierung den Verkauf der noch unter Treuhand stehenden rund 91 000 ha Ackerfläche. Stattdessen soll das Land nur noch verpachtet werden. Das BMEL will dabei Ökobetriebe, Junglandwirtinnen und…

Weiterlesen
Foto: agrarpress

Künstliches Gesäuge statt Ammensau

Große Würfe werfen die Frage nach der ausreichenden Versorgung der Ferkel auf. Eine Möglichkeit bietet bisher das Umsetzen an eine Ammensau, doch neben dem hohen Arbeitsaufwand stellt sich hier die Frage, ob auch jedes ­Ferkel genügend Milch erhält.
Wie man die Überlebensrate der Ferkel verbessern…

Weiterlesen
Fast bereit für den Zwei Stall­bereiche, zwei Güllebehälter, vier fahr­silos. Links im Hintergrund der ­„alte“ Betriebsstandoert, rechts die Demoflächen der Öko-Feldtage. (Foto: Weber)

Produktivität plus Umweltleistungen

Den Folgen des Klimawandels ist der Ökolandbau besonders stark ausgesetzt. Deshalb drehen sich auf dem Gladbacherhof, dem „Gastgeber“ der diesjährigen Öko-Feldtage, einige Projekte um diese Frage. Wenn dann noch die Biodiversität positiv beeinflusst wird und die Produktivität nicht leidet, umso…

Weiterlesen
Foto: landpixel

Die Ökoregeln reichen nicht aus – sagt Brüssel

Weltlage hin oder her: Die EU-Kommission hält an ihrer »neuen« Agrarpolitik und an den Farm-to-Fork-Zielen fest. Sie begründet das mit dem »integralen Zusammenhang zwischen Klimaschutz und Ernährungssicherheit«. Klima­effiziente Landwirtschaft, agrarökologische Verfahren, nachhaltige…

Weiterlesen

Zufälle gibt es…

„Der wichtigste Beruf wird noch wichtiger“. Unter dieses Motto hatte die BASF eine groß angelegte Kampagne gestellt, bei der Landwirtinnen und Landwirte eigene Aktivitäten zu einem monatlich festgelegten Thema einreichen konnten. Auf den DLG-Feldtagen trafen sich nun die Monatsgewinner, unter denen…

Weiterlesen
Foto: Heiko Klüvering - stock.adobe.com

Erster kommerzieller Impfstoff gegen ASP angekündigt

Gemeinsam mit US-Experten soll es Forschern in Vietnam gelungen sein, einen Impfstoff gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) zu entwickeln. Die Immunität geimpfter Schweine gegenüber dem ASP-Virus soll damit sechs Monate betragen. Laut Medienberichten will Vietnam damit das erste Land werden, das…

Weiterlesen
Foto: Subbotina Anna - stock.adobe.com

Hamstern...

... ist uns allen seit Corona wieder hinlänglich bekannt. Nach Jahrzehnten, in denen es einfach alles auf Zuruf gab, haben wir den Wert von Vorräten wieder entdeckt. Hamstern empfiehlt sich vor allem bei Spritzmitteln. Wenn der ­Hafen in Schanghai über Wochen geschlossen ist (stellen Sie sich als…

Weiterlesen
50 €/t Rüben scheint für die Kampagne 2023 möglich zu sein. Jedenfalls lassen die Preismodelle diesen Schluss zu.
(Foto: agrarfoto)

Zuckerrüben. Gebote für die Ernte 2023

Die Kontrakt­runden für die Aussaat 2023 haben begonnen. Nordzucker geht mit einem Mindestpreis von 37 €/t (bei 17,9 % Pol.) inklusive Rübenmark sowie Früh- und Spätlieferprämien ins Rennen. Hinzu kommen die Frachtübernahme und Mietenpflege. Am Ende der Kampagne sollen die Preise endgültig…

Weiterlesen
Foto: landpixel

Zusammen besser und schneller züchten

Auf die Frage, welchen Anforderungen Kulturpflanzen künftig vor allem genügen müssen, gibt es im Wesentlichen zwei Antworten: Resilienz (also Widerstands- bzw. Anpassungsfähigkeit) gegenüber dem Klimawandel und geringere Abhängigkeit vom chemischen Pflanzenschutz. Der Schlüssel zu beidem ist die…

Weiterlesen
Foto: landpixel

Regenwürmer können mehr

Allgemeine Begriffe wie »Bodenfruchtbarkeit« hatten schon bessere Zeiten. Spätestens seit 100 Jahren reden Ackerbauern lieber von Dünger (oder noch präziser: vom notwendigen Stickstoffaufwand).  Das mystische Geraune überlässt man lieber den Esoterikern. Darüber ist jedoch vielfach das Kind mit dem…

Weiterlesen
Die Preissteigerungen bei Betriebsmitteln bringen einige Betriebe in Not. Die Rentenbank bietet jetzt Liquiditätssicherungsdarlehen.
(Foto: landpixel)

Ukraine-Krieg: Liquiditätshilfen der Rentenbank

Massive Preissprünge bei Dünger- und Futtermitteln, teurer Diesel und Strom - darauf hat die Landwirtschaftliche Rentenbank reagiert und bietet ab sofort Darlehen zur Liquiditätssicherung (Programmnummer 340) an. Wollen Sie diese in Anspruch nehmen, müssen Sie darlegen, dass der Liquiditätsbedarf…

Weiterlesen
Foto: Schreinecke

Kälber mögen Gesellschaft

Vor die Wahl gestellt, ob sie für sich bleiben oder mit einem anderen Kalb zusammen sein wollen, entschieden sich acht von zehn Bullenkälbern für einen »Kumpel«. Zu Beginn der Studie an der Universität von British Columbia waren die Kälber fünf Tage alt und konnten über einen Zeitraum von 15 Tagen…

Weiterlesen
Foto: Franz Pfluegel - stock.adobe.com

Industrie oder Landwirtschaft?

Als Industriebetrieb bezeichnen vermutlich nur verbohrte Zeitgenossen ihren Milchbauern um die Ecke. Doch demnächst könnte der – wenn er 150 Kühe inklusive Nachzucht hält – als industriell gelten, jedenfalls im Sinne der Emissionen. Brüssel will die Emissionsrichtlinie für industrielle Betriebe auch…

Weiterlesen
Foto: Microgen - stock.adobe.com

Weltweit größte Produktionsanlage für zellbasierte Milch

Nicht nur an Laborfleisch, auch am Milchersatz wird mit Hochdruck gearbeitet. Das Startup aus Israel stellt Milchproteine auf Basis mikrobieller Fermentation her. Analog zum Laborfleisch entsteht so „tierfreie“ Milch, die aber mit dem Original von der Kuh identisch ist. Entsprechend sind die…

Weiterlesen
Die Versuchsfelder für die DLG-Feldtage sind startklar (Foto: Volz)

Endlich wieder DLG-Feldtage!

Nach vier Jahren Pause finden die DLG-Feldtage vom 14. bis 16. Juni in Süddeutschland statt. Sie fallen in eine Zeit großer Veränderungen, in der gerade jetzt für Landwirte Informationen und Orientierung in allen betrieblichen Dingen für Landwirte äußerst notwendig sind. "Ein idealer Treffpunkt zum…

Weiterlesen
Nikola Steinbock, Vorstandssprecherin der Landwirtschaftlichen Rentenbank
(Foto: Landwirtschaftliche Rentenbank)

Rentenbank: Vorzieheffekte sorgen für starkes Neugeschäft

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 legte das Neugeschäft in den Fördersparten "Landwirtschaft" und "Erneuerbare Energien" kräftig zu, nämlich um 380 Mio. € bzw. 18% auf 2,45 Mrd. €. Im wesentlichen dafür verantwortlich war das „Investitionsprogramm Landwirtschaft“ des Bundes ("Bauernmilliarde"), das…

Weiterlesen
Foto: Daniela Kohler - stock.adobe.com

Leitlinie zum integrierten Pflanzenschutz

Durch schrumpfende Praxiserträge, zunehmende Restriktionen bei Pflanzenschutz und Düngung und Unsicherheiten in der EU-Biokraftstoffpolitik hat der Raps in den vergangenen Jahren ordentlich Federn gelassen. Inzwischen stabilisiert sich der Anbau wieder, und die Preise für Pflanzenöle erreichen…

Weiterlesen
Sylvia Jäger vom Landwirtschaftsverlag und Marie Hoffmann (beide links) überreichten zusammen mit Vertretern von Valtra (rechts) den Gewinntraktor an Familie Wolters aus Wilsum.

Valtra-Traktor an den Gewinner übergeben

Der Traktor des Gewinnspiels des Landwirtschaftsverlags hat seinen neuen Besitzer erreicht. Familie Wolters aus Wilsum freute sich über den neuen Valtra N155e Versu.

Kurz vor Ostern haben sich Vertreter des Landwirtschaftsverlags und Valtra mit dem Gewinntraktor auf den Weg zum bis dahin…

Weiterlesen
Foto: Ceser Machado - stock.adobe.com

Sojabohnen: Die Prognosen schrumpfen weiter

Die anhaltende Trockenheit in Südamerika drückt die Ernteprognosen für die Region immer weiter nach unten. Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) korrigierte am vorigen Freitag seine Annahmen für Brasilien und Paraguay um weitere 3 Mio. t nach unten. Nach Ansicht der US-Analysten haben die…

Weiterlesen

Pflanzliches Eiweiß aufgewertet

Angesichts der zu erwartenden Knappheiten wird viel über die Verwertung von pflanzlichen Produkten im Futter diskutiert. Müssen wir Tierzahlen drastisch reduzieren und ist weniger Fleisch und Milch zu essen wirklich ein "Beitrag gegen Putin"? Was auf der einen Seite überspitzt formuliert wird, wird…

Weiterlesen
Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

7% oder 19% für Hackschnitzel?

Umsatzsteuer. Sind Hackschnitzel und andere Formen von Brennholz austauschbar? Für Landwirte ist diese Frage wichtig, damit sie die Umsatzsteuer jeweils richtig ausweisen und abführen. Denn für Hackschnitzel (19 %) und Brennholz (7 %) gibt es unterschiedliche Steuersätze.

Der Fall. Ein…

Weiterlesen
Foto: V.Poth - stock.adobe.com

CO2 wird knapp!

Rohstoffsorgen. Man kann es kaum glauben: Alle Welt versucht, den CO2-Ausstoß zu senken, wir sprechen über CO2-Abgaben und wollen CO2 im Boden ­versenken – und als Gas ist es nicht zu bekommen. Dabei ist CO2 ein extrem wichtiger Rohstoff: In der Getränkeindustrie, in Schlachthöfen, bei der…

Weiterlesen
Foto: yellowj - stock.adobe.com

QM+ startet

Heute fällt der Startschuss für das QM+-Programm. Passend dazu hat das Bundeskartellamt Anfang der Woche mittgeteilt, dass es keine durchgreifenden kartellrechtlichen Bedenken habe. Zentrale Elemente des Programms sind die Einführung des Labels zur Tierwohlkennzeichnung sowie die Finanzierung der…

Weiterlesen

Bootcamp für Startups

Bereits zum fünften Mal veranstalten das Frankfurter Innovationszentrum TechQuartier und die Landwirtschaftliche Rentenbank das „Growth Alliance Bootcamp“ für AgTech-, FoodTech- und Bioökonomie-Startups. Zehn Startups werden zum Bootcamp eingeladen - die Bewerbungsphase startet jetzt und läuft noch…

Weiterlesen
Foto: maticsandra - stock.adobe.com

Rübenanbauer aufgepasst...

... Eure Erfahrungen und Meinungen zum Thema Unkrautbekämpfung in Zuckerrüben sind gefragt. Wie wird Unkraut in Zuckerrüben aktuell bekämpft? Welche Rolle spielen herkömmliche aber auch neuere Maschinen wie kameragesteuerter Hacken? Nutzen Landwirtinnen und Landwirte in räumlicher Nähe zueinander…

Weiterlesen
Foto: ahavelaar - stock.adobe.com

Pilotprojekt für weniger Methan

Auf 200 Betrieben soll in einem Pilotprojekt der Molkerei Friesland Campina, des Chemiekonzerns DSM und des Futtermittellieferanten Agrifirm der Einsatz des neuen Futtermittelzusatzstoffes Bovaer getestet werden. Bovaer wurde von DSM entwickelt und hat Anfang des Jahres die EU-Zulassung erhalten.…

Weiterlesen
Foto: Syngenta

Notfallzulassung gegen Ramularia

Ramularia gehört mittlerweile zu den bedeutendsten Gerstenkrankheiten in Deutschland. Die derzeit zugelassenen Wirkstoffklassen sind allesamt von Resistenzen oder Minderwirkungen betroffen. Folpet ist der einzige Wirkstoff mit einer guten Wirksamkeit gegen Ramularia, der durch seine multi-site…

Weiterlesen
Foto: beckystarsmore - stock.adobe.com

Das Hemd ist näher als die Jacke.

Dass diese Redensart auch auf Schlachtkonzerne zutrifft, dürfte wenige überraschen. Durchaus überraschend ist die Vehemenz, mit der Tönnies Foodservice ob gestiegener Rohstoffkosten (ein Plus von 65 Ct/kg SG bei Schlachtschweinen in fünf Wochen) in einem Brandbrief an seine Abnehmer Preiserhöhungen…

Weiterlesen
Foto: countrypixel - stock.adobe.com

So würde eine Steuer auf Pflanzenschutzmittel wirken

Was in Dänemark bereits seit Jahren Realität ist, wird auch immer wieder für Deutschland diskutiert bzw. gefordert: eine Steuer bzw. Abgabe auf Pflanzenschutzmittel. Die HFFA Research GmbH hat nun im Auftrag von Bayer für verschiedene Szenarien bzw. Modellkalkulationen die Folgen einer solchen…

Weiterlesen

Schlepperfahren war gestern

Krone/Lemken. Krone und Lemken präsentieren ein Konzept, bei dem das Anbaugerät eine Antriebseinheit steuert. Es funktioniert bereits im Feld – aber bis zum Verkauf dürfte es noch ein paar Jahre dauern.

Die Unternehmen beschreiben ihre Konzeptstudie so: „Combined Powers – unter diesem Namen…

Weiterlesen
Foto: Case

Effizienter mit Telemetrie

CaseIH. Zur Werkstatt fahren? Den Händler telefonisch um Hilfe bitten? Das war gestern. Jetzt stellt auch CaseIH eine Telemetrie-Lösung vor, die mehrere Ziele gleichzeitig verfolgt: beim Landwirt mehr Maschineneffizienz und weniger Ausfallzeiten, beim Händler eine bessere „Betreuung“ der…

Weiterlesen
Foto: 63ru78 - stock.adobe.com

Russisches Gas lässt sich ersetzen, aber...

Könnte Europa im nächsten Winter ohne russisches Gas auskommen? Dieser Frage sind Analysten der internationalen Aurora Energy Research nachgegangen. Ihr Resümee in Kürze: Ja, es ist möglich, diese Lücke zu schließen. Dafür wären jedoch erhebliche Anstrengungen von Nöten. Man müsste das Angebot…

Weiterlesen
Prof. Stephan von Cramon-Taubadel 

Russlands Invasion in die Ukraine – Auswirkungen auf die Getreidemärkte und die Ernährungssicherheit

  1. Die russische Invasion in die Ukraine wird enorme Konsequenzen für Millionen von Ukrainern und Ukrainerinnen, die Sicherheit in Europa, die Energiemärkte, aber auch für die Agrarmärkte und die globale Ernährungssicherheit haben.
  2. Die ukrainische Getreideproduktion wird in diesem Jahr vermutlich…
Weiterlesen
Thomas Preuße

Was jetzt nötig ist: Effizient UND ökologisch!

Russlands Krieg gegen die Ukraine muss und wird auch die Landwirtschaft verändern. Warum müssen wir neu und vor allem konsequenter denken?

  • Von "Ernährungssicherheit" ist jetzt ständig die Rede. Wenn damit aber gemeint ist, es könne alles so bleiben wie bisher und der Green Deal der EU gehöre auf…
Weiterlesen
Foto: Photo Gallery - stock.adobe.com

Export-Vizeweltmeister – aber wie lange noch?

Seit Jahren halten die Niederlande den zweiten Platz in der Rangliste der weltweiten Agrarexporteure. Aber es gibt durchaus Diskussionen im Land, ob das immer so bleibt. Die neue Regierung sieht ihre Aufgabe nämlich wegen der Umweltbelastungen in diesem dicht besiedelten Land eher in einer…

Weiterlesen
Foto: Schäffer

Hoflader mit starkem Antrieb

Schäffer. Mit dem 3630 stellt Schäffer ein neues Modell der 3.000er-Baureihe vor. Damit hält erstmals der drehmomentstarke 25-PS-Kubota-Motor Einzug in die 3000er-Serie. Die Maschine kommt ohne Abgasnachbehandlung aus und überzeugt nach Firmenangaben durch einen niedrigen Kraftstoffverbrauch.
Der…

Weiterlesen
Foto: Berchtesgadener Land

Energieprogramm "Zukunftsbauer" wird ausgeweitet

Das Förderprogramm für Energieeffizienz "Zukunftsbauer", dass der Discounter Penny und die Molkerei Berchtesgadener Land im vergangenen Oktober ins Leben gerufen haben, soll ausgeweitet werden. Penny verzichtet bei allen Milchprodukten der Molkerei auf einen Teil seiner Verkausspanne und auch…

Weiterlesen
Foto: Stepan Popov - stock.adobe.com

Weizenpreise: Der Trend zeigt steil nach oben

Die Weizenpreise in der EU zeigen sich seit Beginn der Kriegshandlungen in der Ukraine hoch volatil. Am Terminmarkt in Paris schwankten die Notierungen sowohl für die alte als auch für die neue Ernte seit 24. Februar um bis 40 Euro/t pro Handelstag. Dabei zeigt der Trend steil nach oben. Der…

Weiterlesen
Foto: Pöttinger

Kurz gleich effizient

Pöttinger. Kurz geschnittenes Futter transportiert sich schneller und verdichtet sich besser. Ab dem Sommer 2022 verspricht der Jumbo 8000 einen um knapp 30% kürzeren Schnitt. Und das bei nur 15% mehr Kraftbedarf, wie die BLT Wieselburg herausgefunden hat. Bisher waren minimal 34 mm Schnittlänge…

Weiterlesen
Foto: Andrzej-Wilusz - stock.adobe.com

Raps: Große Preissprünge am Terminmarkt

An den Märkten für die verschiedenen Ölsaaten und das Rohöl entwickeln sich die Notierungen seit dem Beginn der Angriffe Russlands auf die Ukraine im Gleichtakt nach oben oder unten. Der Trend zeigt dabei eindeutig nach oben, wobei der Markt extrem nervös auf jede neue Nachricht aus der Ukraine…

Weiterlesen
Thomas Preuße

Politplünderei

Ja, geht’s noch? Die Ukraine kämpft um ihre Existenz als freies Land, und von der Bundestags-Hinterbank aus versuchen „freie“ Abgeordnete, die günstige Gelegenheit für eine Revision des Green Deal zu nutzen. Natürlich unter dem Deckmäntelchen der Verantwortung für die Welternährung. Dass der…

Weiterlesen
Foto: sp4764 - stock.adobe.com

Habecks Osterkörbchen

Ab Mitte April will uns die Bundesregierung ganz besondere Eier ins Nest legen: Erleichterungen für die Agri-Photovoltaik, also die Kombination aus Solarzellen und landwirtschaftlicher Nutzung. Die PV-Module sollen nach dem EEG gefördert werden können, die Fläche soll EU-Prämien erhalten, soweit die…

Weiterlesen

Kuhn: Neues fürs Grünland und den Stall

Ein Aufbereitermähwerk mit bis zu 13,40 m Arbeitsbreite, ein Bandschwader für den Frontanbau sowie Futtermischwagen für beengte Ställe gehören zu den von Kuhn für 2022 angekündigten Neuheiten.

Zum Mähwerk schreibt das Unternehmen: „Mit den Schwadbändern wird das Erntegut aus einem über 13m breitem…

Weiterlesen

Fendt: Knapp, knapper, Marktanteil

Es war schon immer so: Die Verkäufe von Landtechnik folgen ziemlich genau der Höhe der Getreidepreise. So war es auch 2021 und wird es vermutlich auch 2022 sein. Das Schlimme für Käufer und Verkäufer: Wahrscheinlich lösen sich auch die notorischen Lieferkettenprobleme nicht so schnell auf. Wer jetzt…

Weiterlesen
Foto: fotoduets - stock.adobe.com

Auf Recyclingdünger ausweichen?

Wenn Mineraldünger teuer ist, dann bekommen nicht nur Mist, Gülle und Gärreste neuen Glanz, sondern auch Abpressprodukte daraus und Reststoffe aus der Industrie. Das Cultanverfahren ist bei vielen Betrieben bereits etabliert, aber eben deshalb gibt es schon seit dem Herbst keine Ware mehr. Wer nicht…

Weiterlesen
Foto: acceptfoto - stock.adobe.com

Auch Ferkel profitieren von Algen

Im Rahmen der Suche nach Ersatzstoffen für die antibakterielle Wirkung von Zinkoxid in Ferkelfutter haben Wissenschaftler der Universitäten Kopenhagen und Aarhus einen Futterzusatz aus fermentiertem Raps und Seetang untersucht.

Als Tierarzneimittel ist Zinkoxid ab Juni 2022 verboten und darf nur…

Weiterlesen
Foto: Tierfotoagentur/J. Eveson

Algen als »Superfood« für Rinder

Algen gelten in der menschlichen Ernährung als gesundheitsförderndes »Superfood«. In Versuchen des Instituts für Globale Futtermittelsicherheit (IGFS) an der Queen’s University Belfast wurde nun festgestellt, dass Seetang im Futter von Rindern möglicherweise dazu beitragen kann, deren…

Weiterlesen
Foto: Horsch

Digitale Helfer

Horsch. Die Sämaschine über eine App abdrehen, Maschinen über das Smartphone steuern oder Arbeitsgeschwindigkeit und Ausbringdaten dokumentieren – solche unterschiedlichen digitalen Assistenzsysteme bündelt der Schwandorfer Hersteller jetzt unter dem Namen „HorschConnect“. Vor allem hinsichtlich der…

Weiterlesen
Foto: zhang youngxing - stock.adobe.com

Da waren's nur noch vier...

... große Düngerhersteller in Europa: Denn Eurochem schluckt Borealis. Damit bleiben Yara, Eurochem, OCI und die Amfert-Gruppe. Daneben gibt es noch kleinere oder auch lokale Produzenten: Fertiberia, drei polnische Werke (mit Staatsbeteiligung), ICL, Pec in Ungarn, CF Industries in Großbritannien,…

Weiterlesen
Foto: Deutz-Fahr

Deutz-Fahr: Neue Baureihe, neues Getriebe

Wendigkeit, Komfort und Einfachheit - mit diesen Attributen stellt Deutz-Fahr seine neue Serie 6C vor. Drei 4-Zylinder-Modelle (6115C, 6125C und 6135C) mit Leistungen von 120 bis 143 PS mit drei verschiedene Getriebevarianten (PowerShift, RVShift und TTV) und einer großen Anzahl an…

Weiterlesen
Foto: kazoka303030_stock.adobe.com

Deckel drauf und Ruhe ist?

Hohe Preise für Energie und Nahrungsmittel sorgten 2007 für Unruhen in Indien, lösten 2011 die »Arabellion« aus und ließen jetzt die Kasachen aufbegehren. Auch in der EU geht die Angst um: Polen streicht die Mehrwertsteuer auf Sprit, Gas und Lebensmittel. Ungarn friert ab Februar die Preise für…

Weiterlesen
Foto: NATURLI’ Foods A/S

Milchalternative mit vergleichbaren Inhaltsstoffen

Das dänische Unternehmen Naturli' hat eine neue Milchalternative vorgestellt: "Do Not Call Me M_ilk" ist ein Pflanzendrink mit einer Mischung verschiedener pflanzlicher Proteine, entspricht aber im Hinblick auf die Nährstoffe den Firmenangaben zufolge einer teilentrahmten Kuhmilch. So wirbt das…

Weiterlesen
Foto:Exxact

Farm-to-Fork erfordert Innovationen

Es gibt mittlerweile mehrere Studien, die sich mit den Auswirkungen der Farm-to-Fork-Strategie der EU beschäftigen. Diese stellt bekanntlich eine Reduktion des chemischen Pflanzenschutzes (nach Menge und Risiko) um 50 %, eine Verminderung der Nährstoffüberschüsse (vor allem N und P) von ebenfalls 50…

Weiterlesen
Foto: weerajata - stock.adobe.com

Erneut Rekordexporte in Indien

Getreide. Dieses Land haben wir beim Thema Agrarmärkte selten auf dem Schirm: Indien, das mit fast 1,4 Mrd. Einwohnern in Sachen Ernährung der weltgrößte Selbstversorger ist. Am Getreidemarkt tritt das Land, das immerhin 10 % der Produktion und 9 % des Verbrauchs ausmacht (dabei aber 17 % der…

Weiterlesen
Blühflächen, aber auch die vielfältige Fruchtfolge mit Leguminosen sind oft die günstigsten Möglichkeiten, die Prämie über Öko-Regelungen aufzustocken. (Foto: agrarfoto)

Betriebsprämien. Nichts verschenken!

Die Reaktion kommt so zuverlässig wie die immer stärkere Bindung der EU-Prämien an Umweltvorgaben: "Mir reicht es jetzt. Ich schaffe das alleine und steige jetzt aus dem Brüsseler Wahnsinn aus!" Um viele Zeitschriftenseiten und einige eigene Rechnungen später festzustellen: "Na ja, so richtig lohnt…

Weiterlesen
Foto: landpixel

Vorkontrakte. Wie viel können Sie riskieren?

Die meisten Landwirte haben die attraktiven Kontraktangebote aus dem Spätherbst dazu genutzt, einen Teil der Ernte 2022 zu verkaufen. Manche sind dabei auf 50 % der erwarteten Ernte und auch noch darüberhinaus gegangen. Nach wie vor sind die Gebote vor allem für Raps hoch, aber auch für Weizen und…

Weiterlesen
Foto: Wolfgang Jargstorff_stock.adobe.com

Drastische Einschnitte bei der Düngung

Die aktuellen Düngerpreise geben einen Vorgeschmack auf das, was viele Landwirte künftig vermutlich dauerhaft erwarten wird: drastische Einschnitte bei der Düngung. Denn das jahrelange Ringen und die endlosen Debatten um das neue Düngerecht sind noch nicht vorbei. Wahrscheinlich schon in diesem Jahr…

Weiterlesen

Gras nachsäen mit der Zinkenmaschine

Grünlandnachsaat. Mit der neu entwickelten Zinkensaat für die Grünlandnachsaat bietet Güttler zusätzlich zum bestehenden Programm in der Grünlandpflege eine Alternative zur Breitsaat an. Die Zinkensaat legt das Gräsersaatgut direkt hinter dem Zinken ab. Gedacht ist sie für überbetrieblichen Einsatz…

Weiterlesen
Foto: Lidl

Haltungsform: Der Handel schafft Tatsachen

Lebensmitteleinzelhandel. Mit Beginn des neuen Jahres eröffnet der LEH den Wettbewerb, wer am werbewirksamsten auf höhere Haltungsstufen bei der Milch umsteigt. Seit Anfang des Jahres beginnen die Händler, Trinkmilch damit zu kennzeichnen. Am ambitioniertesten zeigt sich derzeit Edeka samt…

Weiterlesen
Foto: John Deere

John Deere. Riesel-Rummel

Die weltweit größte Technologiemesse CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas war bestimmt nicht die erste Adresse für die Vorstellung landtechnischer Neuheiten. Warum hat John Deere seinen vollautomatischen Traktor 8R 410 gerade dort vorgestellt? Las Vegas steht für Rummelplatz, und die Idee,…

Weiterlesen
Foto: agrarfoto

Gemüse ist Wertschöpfung

Mit Getreide, Mais, Raps, Zuckerrüben und Kartoffeln kennen sich Ackerbauern aus. Aber Möhren, Zwiebeln, Kohl, Salat, ganz zu schweigen von Pastinaken oder Knoblauch? Die gelten weithin als regionale Domäne von damit aufgewachsenen Spezialisten, für die der normale Landwirt weder Zeit noch…

Weiterlesen

NeXaT: Systemtraktor

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Gold wird NeXaT ausgezeichent.

Ein Trägerfahrzeug für alle Arbeiten von der Bodenbearbeitung über Säen und Pflanzenschutz bis zur Ernte. Die Geräte für Bodenbearbeitung und Bestellung…

Weiterlesen

Agtech 2030: Compaction Prevention System

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Agtech 2030 ausgezeichent.

Ein Service zur Verfügung, der das aktuelle Verdichtungsrisiko eines Feldes und somit die Befahrbarkeit im Voraus und als Karte darstellt.

Weiterlesen

Reichhardt: SIS Remote

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Reichhardt ausgezeichent.

Ein integriertes Steuerungssystem zur Fernbedienung autonomer Landmaschinen. Es besteht aus einer Funksteuerung sowie einer ISOBUS-Automatisierung. Es…

Weiterlesen

New Holland: Silber Big Baler Automation

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird New Holland ausgezeichent.

Das erste System, bei dem sich an einer Quaderballenpresse direkt das gewünschte Ballengewicht einstellen lässt und das System anschließend…

Weiterlesen

Rostselmash: Müdigkeitssensor

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Rostselmash ausgezeichent.

Für die Müdigkeitserkennung werden mittels einer Kamera Pupillen, Blinzeln und Kopfposition sowie der Puls der bedienenden Person kontinuierlich…

Weiterlesen

Agro Intelligence: RoboVeg Robotti

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Agro Intelligence ausgezeichent.

Beim Anbau von Brokkoli macht die Ernte ca. die Hälfte des gesamten Arbeitszeitbedarfs aus. Diese Maschine kombiniert einen Feldroboter mit dem…

Weiterlesen

Claas: Cemos Auto Header

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Claas ausgezeichent.

Schneckenschneidwerke an Mähdreschern mit variabler Schneidtischlänge werden häufig unsachgemäß genutzt. Hier die erste Einstell-Regeltechnik für…

Weiterlesen

New Holland: OptiSpread

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird New Holland ausgezeichent.

Das erste Häckselgutverteilsystem mit direkter Messtechnik. An beiden Seiten des Mähdreschers angebrachte 2D-Radarsensoren messen die Geschwindigkeit…

Weiterlesen

Fasterholt: DL 66 Pro

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Fasterholt ausgezeichent.

Eine neuartige Kombination von mobiler Beregnungsmaschine mit Maschinenvorschub und aufgebautem Düsenwagen, der aus einem neuartigen, teleskopier- und…

Weiterlesen

Planungsbüro Heinrich: Photoheyler

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird das Planungsbüro Heinrich ausgezeichent.

Mechanische Unkrautbekämpfung in der Reihe ist bisher langsam. Mit einem neuartigen Rotorkonzept lassen sich Flächenleistungen von über…

Weiterlesen

Rauch: TerraService

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Rauch ausgezeichent.

Mit diesem digitalen Service lässt sich die Befahrbarkeit einer Fläche im Vorhinein berechnen. Die dazu nötigen Maschinendaten muss der Nutzer eingeben…

Weiterlesen

Müthing: CoverSeeder

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Müthing ausgezeichent.

Der Müthing CoverSeeder vereint bereits bekannte Komponenten zu einem neuen System der Zwischenfruchtaussaat, das Aussaat und Ernterest-Management in…

Weiterlesen

Amazone: Direkteinspeisung

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Amazone ausgezeichent.

Direkteinspeisungssysteme als typische Nachrüstlösungen im Markt setzen sich wegen diverser Nachteile bisher in der Praxis kaum durch. DirectInject…

Weiterlesen

Fendt: Automatische Staubabsauganlage

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Fendt ausgezeichent.

Diese Lösung erkennt während des Betriebs bzw. während der Fahrt den Verschmutzungsgrad des Luftfilters und reinigt diesen ohne Ausbau vollautomatisch. Mit…

Weiterlesen

Claas: Terminalanzeige von Bodenverdichtungsrisiken

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Claas ausgezeichent.

Das neue System zeigt dem Fahrer auf dem Terminal in der Kabine direkt an, wie groß das Verdichtungsrisiko unter den aktuellen Einsatzbedingungen ist. Zur…

Weiterlesen

Continental: Agro ContiSeal

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Continental ausgezeichent.

Ein viskoses Polymer auf der Innenseite des Reifens dichtet bei Pannen das Luftleck ab. Das kann bei den sehr engen Zeitfenstern landwirtschaftlicher…

Weiterlesen

Krone: Entladeautomatik für ein Abladen nach Weg

Die Agritechnica fällt aus. Neuheiten-Medaillen gibt es trotzdem. Mit einem „Innovation Award AGRITECHNICA“ in Silber wird Krone ausgezeichent.

Mit Krone ExactUnload wird die Entladung des Rollbandwagens mit nach hinten laufender Frontwand so gesteuert, dass das Transportgut auf einer vorher…

Weiterlesen
Foto: landpixel

Risikoabsicherung neu geregelt

Über eine neue Struktur will Frankreich die Risikoabsicherung landwirtschaftlicher Betriebe auf eine neue Stufe stellen. Dafür steht mit 600 Mio. € pro Jahr doppelt so viel Geld zur Verfügung wie bisher. Getragen wird sie von Landwirten, Versicherungen und Staat gemeinsam. Im Falle von…

Weiterlesen
Foto: agrar-press

Fressverhalten: früher, schneller, besser?

Jungtiere lernen ihr Verhalten von ihrer Mutter. Diese Idee war die Grundlage für eine dreijährige Forschungsarbeit, in der ein Fütterungskonzept für Sauen und Ferkel getestet wurde, das ihrem natürlichen Verhalten entsprechen soll. Ein Forschungsteam der Universität Wageningen untersuchte dafür in…

Weiterlesen
Foto: countrypixel - stock.adobe.com

Wasch mich, aber...

... mach mich nicht nass. Zum Umbau der Tierhaltung liegen mit den Vorschlägen der Borchert Kommission und den Ergebnissen der Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL) konkrete Pläne auf dem Tisch. Kraft gibt ihnen eine breite gesellschaftlichen Zustimmung. Dennoch konnten sich die Koalitionspartner…

Weiterlesen
Foto: Viking Genetics

Fusion gestoppt

Es wird kein Zuchtunternehmen Arcowin geben. Die beteiligten Firmen Masterrind (Deutschland), Evolution (Frankreich) und Viking Genetics (Skandinavien) haben den Fusionsprozess eingestellt. Arcowin sollte die Milchrinder- und Fleischrinderzuchtprogramme der Unternehmen unterstützen, in dem die…

Weiterlesen
Foto: DeLaval

»Kratz’ mich mal«

Rotierende oder auch feste Bürsten für Kühe gehören in einem gut ausgestatteten Milchviehstall inzwischen zum Inventar. Ist es doch bekannt, dass diese maßgeblich zum Wohlbefinden der Tiere beitragen.
Forschungen an der Universität in British Columbia, Kanada, haben nun gezeigt, dass auch Kälber und…

Weiterlesen
Foto: gokturk_06 - stock.adobe.com

Wie eine Achterbahnfahrt...

...kann einem das Geschehen an den Getreide- und Ölsaatenmärkten derzeit vorkommen. Am einen Tag gehen die Preise steil nach oben, am nächsten können sie schon Richtung Boden einbrechen – nur um kurz darauf die verlorengegangene Höhe wieder zu erklimmen. Dabei vollzieht sich das Ganze in solcher…

Weiterlesen
Foto: Foto-Ruhrgebiet/stock.adobe.com

Ampelpolitik: Prinzip Hoffnung

Ratlosigkeit über die Richtung des Koalitionsvertrages, Hoffnung bezüglich des politisch starken »Realo« an der Spitze des Landwirtschaftsministeriums, vielleicht auch Erleichterung darüber, dass es nicht schlimmer gekommen ist: So lässt sich die Stimmungslage in weiten Teilen der Land- und…

Weiterlesen
Foto: agrarfoto

GAP-Pläne vor der Entscheidung

Am Freitag entscheidet der Bundesrat über das deutsche „Paket“ zur Gemeinsamen Agrarpolitik. Es muss bis Jahresende nach Brüssel. Und ist auch deshalb an einigen Stellen problematisch.

Enttäuschend vor allem die nicht rechtzeitig gelungene Abstimmung von Öko-Regeln der ersten Säule und…

Weiterlesen