Strategische Allianz

 

John Deere und Kramer.  Die landwirtschaftlichen Rad- und Teleskoplader von Kramer sollen künftig über die John Deere Vertriebspartner unter dem Markennamen Kramer angeboten werden. John Deere beteiligt sich finanziell an der Kramer-Werke GmbH. Das Kartellamt muss noch zustimmen. Die Produktreihen umfassen neun kompakte allradgelenkte Radlader, vier Teleradlader und neun Teleskoplader. Alle Modelle werden in Pfullendorf gefertigt. Kramer ist ein Tochterunternehmen der Wacker Neuson SE.