Per SMS über Abkalbung informiert

 

Horizont. „Moocall“ heißt der Abkalbesensor, der den Landwirt etwa eine Stunde vor dem Kalben per SMS über die bevorstehende Geburt informiert. So kann der Tierhalter die hochtragenden Kühe ständig unter Kontrolle behalten, ohne selbst vor Ort sein zu müssen.

Der Moocall wird wie eine Art Klammer schnell und unkompliziert am Schwanz der Kuh angebracht. Das Gerät misst und bewertet Bewegungen des Kuhschwanzes, die eine Folge der beginnenden Wehen sind. Diese beginnen bei den hochträchtigen Kühen rund zwei Stunden vor der Geburt. Die Art der Schwanzbewegungen weicht dabei deutlich von denen zur Abwehr von Fliegen oder ähnlichen Störeinflüssen ab.

Das Gerät wird per Akku betrieben und muss erst nach 30 Tagen wieder aufgeladen werden. Die Steuerung erfolgt über eine Android- oder Apple-App. Je nach Verteilung der Abkalbungen über das Jahr reicht ein Gerät für 30 bis 70 Kühe aus.