Neuer N-Stabilisator

 

EuroChem. Mit der neuen Düngeverordnung werden auch die Anforderungen an die Ausbringung von Wirtschaftsdüngern steigen. Nitrifikationshemmer können sowohl die Nitratauswaschung als auch umweltrelevante gasförmige Verluste (Ammoniak, Lachgas) reduzieren. EuroChem Agro bietet in diesem Jahr erstmalig den neuen N-Stabilisator Entec FL für Gülle und Gärreste an. Die 20-prozentige Ammoniumnitrat-Harnstoff-Lösung, die den Nitrifikationsinhibitor DMPP enthält, verzögert die Umwandlung zu Nitrat um bis zu zehn Wochen. Die Aufwandmenge liegt zwischen 4 und 8 l/ha, abhängig vom Ausbringungs- und Einarbeitungsverfahren. Bei einer streifenförmigen Applikation als Unterfußdüngung, z.B. im Mais mit Strip Till, empfiehlt der Hersteller eine Aufwandmenge von 4 l/ha.