Neuer Antriebsstrang

 

Pöttinger. Mit einem neu konstruierter Antriebsstrang für ruhigeren Lau und somit längere Lebensdauer sowie eine  beidseitige hydraulische Anfahrsicherung ist die Mähkombination NOVACAT A 10 ausgerüstet. Sie kann in Front-/Heckkombination verwendet werden und ist durch einen Seitenverschub von 400 mm je Seite sehr anpassungsfähig. In Kombination mit einem 3 m Frontmähwerk sind Arbeitsbreiten von 8,80 bis 9,56 m möglich.
Pöttinger beschreibt den Antriebsstrang so: Das spezielle Eingangsgetriebe mit Stirnradgetriebe verfügt über einen gegenüberliegenden Antrieb. Das bietet den zentralen Vorteil, dass längere Standardgelenkwellen mit geringerer Abwinkelung eingesetzt werden können. Möglich wurde der spielfreie Antrieb über Standardgelenkwellen durch die Positionierung der Überlastkupplungen am Getriebe und der optimalen Drehzahlübersetzung des Getriebes. Ein Doppelgelenk in der inneren Mähtrommel sorgt für eine verspannungsfreie Verbindung zwischen Winkelgetriebe und Balken.