Neue Produkte für schmackhafte, stabile Grassilagen

 

Schaumann. Neue Ergebnisse der Universität Bonn belegen, dass sowohl eine ausgezeichnete Gärqualität als auch eine höchste aerobe Stabilität für hohe Futteraufnahmen entscheidend sind.

Mit den neuen Bonsilage Twin-Produkten geht Schaumann erstmalig einen anderen Weg in der Silierung: Zwei spezielle Siliermittel Bonsilage Twin GS und Bonsilage Twin GF für die Anwendung im unteren bzw. oberen Bereich des Grassilos. Unterschiedliche Kombinationen von homo- und heterofermentativen Milchsäurebakterien(MSB)-Stämmen erfüllen genau die in den jeweiligen Silobereich erforderlichen Eigenschaften.

Bonsilage Twin GS wird im Erntegut für den unteren Bereich des Silos eingesetzt und sorgt laut Hersteller vorrangig durch die konkurrenzstarken, homofermentativen MSB für eine schnelle pH-Wert-Absenkung, höchste Verdaulichkeit und beste Schmackhaftigkeit. Bonsilage Twin MF wird im Erntegut für den oberen Bereich des Silos  eingesetzt. Es besteht größtenteils aus speziell selektierten, heterofermentativen MSB. Mittels deutlich erhöhter Essigsäure- und 1,2-Propandiol-Gehalte wird das Wachstum von Hefen und Schimmelpilzen in diesem für Nacherwärmung sehr anfälligen Bereich des Silos wirkungsvoll unterdrückt.