Neu konstruiert

 

Väderstad. Am Kern der Scheibensämaschine Spirit, den Säaggregaten,  haben die Schweden nichts geändert. Aber ab dem kommenden Herbst wird es eine völlig neue Rahmenkonstruktion mit einem zentralen Balken und vor allem einen neuen Sätank aus Kunststoff geben. Das Gebläse sitzt vorn im Saattank und ist damit vor Staub geschützt. Die auch für kleinere Schlepper geeignete Maschine gibt es in 3 oder 4 m Arbeitsbreite.