Jetzt auch für die Landwirtschaft

 

Yokohama. Der nach eigenen Angaben siebtgrößte Reifenhersteller der Welt, Yokohama aus Japan, hatte bisher eine Lücke: die Landwirtschaft. Diese will er jetzt mit der Übernahme der Alliance Tyre Group (ATG) schließen. ATG, gegründet 1950 in Israel,  produziert Radial- und Diagonalreifen in Israel und Indien sowie „im Lohn“ in der VR China und in Taiwan, hat aber seine Marktschwerpunkte in Europa und Nordamerika und das Hauptquartier in den Niederlanden.
Der Nettoumsatz von Yokohama betrug 2013 rund 4,6 Mrd. €. ATG ist mit knapp 500 Mio. € (2014) wesentlich kleiner.