Bedarfsgerechte Rationsberechnung

 

365FarmNet. Bei der Software 365Feeding werden über die 365FarmNet Plattform selbstangebautes Erntegut und hinzugekaufte Futterkomponenten verwaltet und dokumentiert. Proben, die der Landwirt aus diesem Bestand zieht, werden im Labor Eurofins Agro analysiert. Die Ergebnisse werden wieder in die Plattform eingespeist und dienen zusammen mit den Leistungsdaten der Kühe zur Ermittlung der korrekten Rationszusammensetzung durch das Unternehmen Fodjan. Über das mobile Futtermanagementsystem „V-DAIRY Feeder“ von BvL steht diese Rationszusammensetzung anschließend auf dem Futtermischwagen zur Verfügung. Nach Beendigung des Auftrages erfolgt eine Ist-Meldung an 365FarmNet, wo die Daten in Form aussagekräftiger Reports aufbereitet werden.