3 m mit Kreiselegge

 

Horsch. Als „3 m-Pronto“ gibt es angebaute Sämaschinen bei Horsch schon ein paar Jahre. Aber auf schweren Böden oder unter schwierigen Bedingungen findet diese Technik ihre Grenzen. Jetzt ist Horsch (auch im Interesse eines vollständigen Angebotes bei seinen Händlern) über einen weiteren „Schatten“ gesprungen und bietet mit der Express KR eine klassische Kombination aus Kreiselegge und (pneumatischer) Drillmaschine. Zwei unterschiedliche Packer (64 und 50 cm Durchmesser) sind verfügbar. Die Kreiselegge lässt sich auch ohne Säeinheit einsetzen.

Zu sehen sind die neuen Maschinen erstmals Ende Februar auf der SIMA in Paris.