Ölsaaten. Kein Raum für höhere Rapspreise

Raps. Die Preise bleiben gedeckelt

Die Rapsernte in Kanada hat die Erwartungen übertroffen, Australien korrigierte die Prognose für die eigene Ernte zuletzt ebenfalls nach oben. Und das gilt auch für die EU-Erzeugung. Das und der überbordend versorgte Sojamarkt lassen kaum Hoffnung aufkommen, dass die Preise am Rapsmarkt im Winter aus eigener Kraft steigen.

Brasilien setzt den Weltmarkt unter Druck

Die Luft ist raus und das Zwölfjahreshoch der Zuckernotierungen liegt hinter uns. Denn die auf ein Rekordhoch korrigierte Produktion in Brasilien hat den Markt auf dem falschen Fuss erwischt. Die Sorge vor einem Angebotsdefizit am Weltmarkt rückt damit in den Hintergrund.