Aktuelles Heft

Kommentar

Kurzfristiges Denken kann langfristig teuer werden

Ackerbau. Enge Fruchtfolgen, extensive Bodenbearbeitung, frühe Saat und/oder einseitige Wirkstoffauswahl: Über kurz oder lang sind ein wachsender Ungras-, Schaderreger- und Resistenzdruck die Folge. Niemand möchte da hilflos sein. Aber wirklich neue Pflanzenschutzmittel sind – entgegen...

Weiterlesen

Beruf & Karriere

Hier geht es zum Sonderheft
Beruf & Karriere.

Neu: e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen digital lesen.

Hier geht es zum neuen e-Magazin:

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet 
am PC

China. Warum stottert der Motor?

Jeder spürt, was die wirtschaftlichen Verwerfungen in China und anderen Schwellenländern für die Nachfrage nach Lebensmitteln bedeuten. Wir haben darüber mit Josef Schmidhuber, dem Chef der Planungsabteilung der FAO, gesprochen.

Foto: Visum

Liquidität. Der Fiskus lässt mit sich reden

Steuernachzahlungen kommen immer zur Unzeit. Fehlt es an Liquidität, bleibt Ihnen nur, eine Steuerstundung oder Ratenzahlung mit dem Finanzamt zu vereinbaren. Ob diesem Antrag stattgegeben wird, liegt aber im Ermessen des Finanzbeamten. Stefan Heins zeigt, worauf es ankommt.

Foto: landpixel

Getreide. Was lernen wir aus 2015?

Das zu Ende gehende Wirtschaftsjahr war ein schwieriges Jahr – geprägt von Fehleinschätzungen und Preisbrüchen. Klaus-Dieter Schumacher zieht eine Bilanz und sagt, was wir in diesem Jahr besser machen können.

Foto: landpixel

Gülleansäuerung. Einfach, effizient geruchsarm

Gerade mit Blick auf die neue Düngeverordnung sind bei der Gülleausbringung effiziente, verlustarme Verfahren gefragt. Vielversprechend ist in diesem Zusammenhang die Beimischung von Schwefelsäure. Ines Bull stellt Versuchsergebnisse dazu vor.

Foto: geokonzept

EEG-Novelle. Jetzt bestimmt der Markt

Welche Folgen hätte der jetzt vorliegende Entwurf für das EEG 2016? Auch wenn die Branche sich etwas anderes wünscht: Künftig bestimmen Ausschreibungen und angepasste Stromerzeugung die Zukunft der Biogasanlagen, meint Philipp Wernsmann.

 

Foto: agrar-press

Marktmechanismen. Was stabilisiert die Preise?

Das Angebot bündeln, die Exportabhängigkeit verringern und Schweinefleisch mit einem Herkunftsnachweis versehen – das sind gängige Vorschläge. Stefan Tangermann zeigt, warum sie nicht funktionieren können.

Foto: agrarmotive