Aktuelles Heft

Kommentar

Neue Marktkoordinaten

Geht es Ihnen auch so? Mich ärgert es, wenn viele Mitbürger, Zeitgenossen, aber auf jeden Fall Gutmenschen einen daherschwafeln von wegen Spekulation, Biosprit und zu viel Bioenergiemais sowie die daraus resultierende Nahrungsmittelknappheit und deren Folgen für die Welternährung. Aber wie sollten...

Weiterlesen

Saatgut-Magazin

 

 

Neu: e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen digital lesen.

Hier geht es zum neuen e-Magazin:

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet

am PC

Saatgut. Die Branche sortiert sich neu

Pflanzenschutzfirmen steigen in die Züchtung ein, kleinere Züchter schließen Allianzen und die Schwerpunkte der VO-Firmen verschieben sich: Die Saatgutwirtschaft befindet sich in einem massiven Umbruch. Wer »überlebt« den Strukturwandel?

Foto: agrar-press

Anbauplanung. Mehr Fruchtfolge rechnet sich

Blühstreifen, Stilllegung, Zwischenfrüchte oder Leguminosen – zum Erntejahr 2015 ändert sich so einiges. Obwohl auch jetzt noch nicht alle Rahmenbedingungen bekannt sind, muss der Anbau geplant werden. Rüdiger Warnecke und Lothar Fricke haben gerechnet.

Foto: landpixel

Getreide. Den Notanker werfen?

Die Getreidepreise rutschen tiefer als selbst Pessimisten geglaubt haben. Zwar drohen regional in Europa Qualitätsprobleme, aber die Erträge sind überall auf der Nordhalbkugel riesig. Mit besseren Preisen ist frühestens im Winter zu rechnen.

Foto: agrarfoto

Russland. Ein weites und leeres Land

Die russische Landwirtschaft hat dank staatlicher Unterstützung zuletzt deutliche Produktivitätszuwächse realisiert. Die ländlichen Regionen haben davon jedoch kaum profitiert. Um die anhaltende Landflucht zu stoppen, muss Moskau sich einiges einfallen lassen.

Foto: fotolia.com

Erdfloh. Was tun ohne Beizschutz?

Nicht immer macht der Erdfloh Probleme. Doch im Extrem kann er die Auswinterung ganzer Bestände verursachen. Andreas Johnen zeigt, wie Sie in diesem Herbst ohne Beizschutz und mit einem wahrscheinlich stärkeren Käferauftreten klarkommen.

Foto: Johnen

Produktionskosten. Nur wenige sind rentabel

Wieder konnten die EDF-Betriebe im Durchschnitt keinen Unternehmergewinn erzielen. Aber es gibt auch positive Beispiele. Was diese Betriebe besser machen, sagt Steffi Wille-Sonk.

Foto: Wiermans