Aktuelles Heft

Kommentar

Flaschenhälse

Tierwohl. Die Kritik der Landwirte ist richtig: Der Topf für die Initiative Tierwohl ist zu klein, mehr Geld muss her. Damit alle Betriebe, die wollen, mitmachen können und damit den Teilnehmern mehr gezahlt werden kann. Mehr Geld, mehr Tierwohl: So einfach ist das. Also lieber Lebensmittelhandel,...

Weiterlesen

Beruf & Karriere

Hier geht es zum Sonderheft
Beruf & Karriere.

Neu: e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen digital lesen.

Hier geht es zum neuen e-Magazin:

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet 
am PC

Rübenpreise. Wie wird künftig abgerechnet?

Noch lange sind nicht alle Verhandlungen abgeschlossen. Aber es zeichnen sich Konturen ab, wie Zuckerrüben ab 2017 bezahlt werden. Bei Pfeifer & Langen in Lage gibt es schon Anbauverträge. Und Südzucker stellt das Bezahlsystem komplett um.

Foto: islav – fotolia.com

Betriebsentwicklung. Die Stunde der Strategen

Allseits herrscht schlechte Stimmung, und so mancher Betriebsleiter fragt sich, wie es langfristig weitergehen soll. Frühzeitig aussteigen, kooperieren oder entgegen dem Trend durchstarten? Was jetzt zu tun ist, wurde auf der DLG-Wintertagung diskutiert.

Foto: landpixel

Handelsabkommen. Die Fronten sind verhärtet

Nie stand ein Handelsabkommen so in der Kritik wie TTIP. Seit 2014 wehren sich verschiedenste Initiativen gegen das Vorhaben, das ihrer Ansicht nach den hohen Sozial- und Tierschutzstandards in der EU den Garaus machen wird. Was ist dran an der Kritik?

Foto: Ruben Neugebauer – campact

Streifensaat. In der Praxis angekommen

Die Streifensaat eignet sich nicht nur für Mais, sondern auch sehr gut für Zuckerrüben. Die Nordzucker hat das Verfahren lange Zeit getestet und angepasst. Auch mit der Unterfußüngung von organischen Düngern gibt es erste Erfahrungen. Georg Sander sagt, was sich bewährt hat und was noch besser werden muss.

Foto: Sander

Fungizidwirksamkeit. Im Zeichen von Resistenzen

Noch funktionieren im Großen und Ganzen die etablierten Strategien gegen die Pilzkrankheiten im Getreide. Aber geht das noch lange gut? Die Skepsis von Bernd Rodemann wächst.

Foto: landpixel

Durststrecke. Wie hoch sind die Verluste?

Die derzeitigen Milchpreise führen dazu, dass kaum ein Betrieb seine Kosten decken kann. Welche Voraussetzungen nötig sind, um die Lage zu überstehen und welche Betriebstypen momentan besonders gefährdet sind, beschreibt Karl Heinz Mann.

Foto: countrypixel – fotolia.com