Aktuelles Heft

Kommentar

Wieder prescht der Handel vor

Haltungsanforderungen. Nach Lidl und Rewe mischt sich jetzt auch Edeka direkt in die Milchproduktion ein. Der Einzelhändler will künftig Mindestanforderungen zur Haltung von Milchkühen stellen. Sie sollen für die Eigenmarken des Unternehmens gelten und gehen in einigen Punkten weit über die...

Weiterlesen

Neuer Blog

Glyphosat und Co. Aktuelle Diskussionen – stand dazu nicht mal was in den DLG-Mitteilungen? Zum Beispiel, für welche Anwendung wir den Wirkstoff auch zukünftig noch brauchen?

Dieses und (bald) weitere Themen greifen wir in unserem neuen
Blog noch einmal aktuell für Sie auf.

Unser e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen digital lesen.

Hier geht es zum neuen e-Magazin:

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet 
am PC

Futtermittel. Ein 17 Mrd. € schwerer Markt

Futtermittel sind der größte Brocken bei den Produktionskosten. Aber wer kennt schon die genaue Struktur dieses Marktes? Wir geben Ihnen einen Überblick.

Foto: agrarfoto

Vermarktung. Winken »online« neue Chancen?

Der Handel im Internet boomt. Da stellt sich die Frage: Funktionieren Online-Marktplätze auch für die Landwirtschaft? Rainer Möller gibt einen Überblick.

Foto: landpixel

Getreide. Draufsetzen und festhalten ...

... aber nicht zu lange. Denn in Frankreich fehlen zwar 11 Mio. t und in Deutschland wenigstens 3 Mio. t Weizen. Aber der Konkurrenzdruck durch Russland und die USA bleibt bestehen. Davon können wir uns preislich abkoppeln – nur wie lange?

Foto: agrar-press

Iran. Es geht nicht nur um Weizen

Auf Geschäfte mit dem Iran machen sich derzeit viele Branchen Hoffnung. Gute Chancen gibt es für Maschinen, aber auch für Getreide, Saatgut und Zuchttiere. Klaus-Dieter Schumacher war da.

Foto: HLPhoto - fotolia.com

Glyphosat. Üben Sie den Ernstfall

Bis Ende 2017 werden Sie Glyphosat wahrscheinlich noch einsetzen können. Was danach geschieht, ist völlig unklar. Probieren Sie auf kleinen Flächen schon mal, ohne den Wirkstoff auszukommen, empfiehlt Berthold Ilgen.

Foto: landpixel

Schwanzbeißen. Es ist nicht nur die Haltung

Schwanzbeißen entsteht durch unzählige Faktoren. Die Haltungsbedingungen sind dabei aber nur ein Teil des Problems. Dass Entzündungen und Nekrosen eine entscheidende Rolle spielen, zeigen Mirjam Lechner und Gerald Reiner.

Foto: landpixel