Aktuelles Heft

Kommentar

Wider die Selbstausbeutung

Kleinbetriebe. Landwirtschaftsminister Christian Schmidt will sich dafür einsetzen, kleine und mittlere Familienbetriebe mehr zu fördern. Fördern, das heißt auf Deutsch: mehr Subventionen ausreichen.

Kleine bis mittlere Betriebe, damit dürften Unternehmungen mit weniger als 150 ha reinem Ackerbau...

Weiterlesen

Beruf & Karriere

Das Sonderheft Beruf und Karriere bietet wieder interessante Theman für Absolventen und Berufseinsteiger. Außerdem enthält es einen Wegweiser für das Angebot der Campus & Career auf der EuroTier.

Das kostenlose e-Magazin finden Sie hier.

Unser e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen digital lesen.

Hier geht es zum neuen e-Magazin:

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet 
am PC

Risiken. Vermeiden ist keine Lösung

Jede unternehmerische Tätigkeit ist ein Wagnis, weil selbst der versierteste Betriebsleiter die Zukunft nicht vorhersehen kann. Um die richtigen Entscheidungen zu treffen, müssen Sie lernen, mit Risiken umzugehen. Worauf es ankommt, zeigt Thomas Sindelar.

Foto: landpixel

Betriebsnachfolge. Wie »vererbt« man Biogas?

Biogas, Photovoltaik, Windkraft – landwirtschaftliche Betriebe sind heute breit aufgestellt. Wie diese Betriebsteile bei der Hofübergabe erbrechtlich behandelt werden, zeigt Modest von Bockum.

Foto: landpixel

Rapspreise. War’s das mit dem Höhenflug?

Korrektur der Palmölpreise in Asien, Spitzenernte an Sojabohnen in Brasilien (plus erwartete Rekordaussaat in den USA) und ein Kursrutsch beim Rohöl. Dagegen kommt auch ein enger Rapsmarkt nicht an.

Foto: agrarfoto

China. China wird nie Selbstversorger

In China ist die Produktion von Schweinefleisch seit der Jahrtausendwende rasant gewachsen. Doch allem Zuwachs zum Trotz entwickelte sich das Land mehr und mehr zu einem Nettoimporteur. Waren die Rekordeinfuhren 2016 nur ein Ausrutscher oder eher der Beginn einer neuen Normalität?

Foto: f1 online

Gelbrost I. Warrior wird aggressiver

Warum tritt Gelbrost plötzlich auch bei Weizensorten verstärkt auf, die als resistent eingestuft sind? Nach Epidemien drei Jahre in Folge bilden sich neue Vertreter der Warrior-Rasse, erläutert Kerstin Flath.

Foto: landpixel

Lieferbeziehungen. Was die Bauern wirklich wollen

Die Kritik an den bisherigen Liefermodellen zwischen Molkereien und Milcherzeugern hält an. Preisfindung, Vertragslaufzeit, Kündigungsfrist, Andienung und Abnahme – welche Inhalte sich Landwirte künftig für ihre Lieferverträge wünschen, hat eine Umfrage ergeben.

Foto: Fuchs